Aktuelles

Kudoikiri

  • Aufrufe Aufrufe: 1.150
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

Navigation

   Gerichte
      Cocktails
      Glücksplätzchen
      Rumble Ball
   Medikamente
      Rumble Ball
   Schiffe
      Boldman
      El Pollo Diablo
      Red Carpi
      Smokin Ace‘s
   Waffen
         Dirvi (Tapferkeit)
            Antimonkugel
            Gespitzte Papierpatronen
            Kuss des Todes
            Napalmkugel
            Natriumkugel
            Papierpatronen
            Präzisionskugel
            Reißer-Kugel
            Schrotpatrone
            Zylinder-Kugel
            Zylinder-Papierpatronen
         Druckluftrevolver
            Druckluftpatrone Modell: Schocker
            Druckluftpatrone Modell: Standardtyp
         Einfaches Bajonett
         Ira
         Judge and Executioner
         Lilith
         Pfeile und Bolzen
            Thermitbolzen
         Schnelllader
         Kampfhandschuhe
      Schiffswaffen
         Einfache Schiffskanone
         Joker
         Könnerschwerter
            Kudoikiri
            Shiberuken
         Schatzi
         Uriel's Licht
      Sonstige Waffen
         Stählerner Wind
         Himmlisches Feuer
         Rauchgranate
         Victor's Tretmine Mk I/Mk II
         Wurfmesserbomben
  • Kudoikiri (langwieriger Nebel)
    Besitzer:
    Tetsukage Kaja

    Typ: Katana (Könnerschwert)
    Materialien: verschiedene Stahlarten und Holz
    Härte: 8
    Schärfe: 8
    Seltenheit: Legendär
    Preis: 1.000.000 Berry
    Voraussetzungen: Waffenmeister; Könnerwaffen herstellen

    Beschreibung: Kudoikiri ist eines der Könnerschwerter, welches im West Blue geschmiedet wurde. Als der Schmied im Restaurant bei der Wok-Insel gegessen hatte, zog ein Sturm auf, welcher ihn dazu zwang, die Nacht im Restaurant zu verbringen. Als es am nächsten Morgen aufgeklart war, schritt er aus dem Restaurant und sah etwas, was ihn tief bewegte: Auf der Wokinsel lag ein so dichter Nebel, dass dieser scheinbar selbst den besten Schwertern standhalten konnte. Es war ein schöner Anblick, der jedoch irgendwann der Sonne zum Opfer fallen würde.
    Also wollte der Schmied selbst einen Nebel erschaffen, der nie vergeht und machte sich ans Werk. Das Ergebnis war Kudoikiri, eine helle, matte Klinge die ein Nebelmuster trägt und bei jeder Bewegung sieht es so aus, als würde der Nebel der Klinge sich bewegen, sodass es der Eindruck entsteht, als würde der Kämpfer mit fest gewordenen Nebel kämpfen.
    Das hölzerne Heft wurde mit rotem Stoffband umwickelt, während die Saya ebenfalls aus Holz und schwarz lackiert ist. Das Stichblatt besteht aus vergoldetem Stahl, um ein guter Schutz zu sein, die Klinge wurde mit einer Soshu Kitae Konstruktion gefertigt, was bedeutet dass um einen weichen Kern eine gehärtete Hülle und Schneide angebracht ist, mit mittelhartem Metall als Puffer. Solche Schwerter sind für die meisten Situationen zu gebrauchen und sind insbesondere für den Duellkampf gut geeignet.
    Wenn Kudoikiri in Blut getränkt wird, dann sammelt sich das Blut in den kleinen Zwischenräumen, welche den Nebeleffekt erschaffen und die Klinge wird rot, bis sie mit einem Tuch, Wasser oder einer ähnlichen Maßnahme gereinigt wird, weswegen die Klinge manchmal auch Chigiri (Blutnebel) genannt wird. Natürlich passiert Ähnliches auch mit anderen Flüssigkeiten.
    Wie genau die Klinge in den Besitz von Albert, den Schädelbrecher, kommen konnte, ist nicht bekannt, doch wird vermutet, dass der grobschlächtige Mann den vorherigen Besitzer mit reiner Kraft besiegt und danach dieses Katana an sich genommen hat.
    Danach war es eine Weile in den Händen von Vergil Delanoire von den Hamster-Piraten, der den Schädelbrecher besiegte und er vermachte es auf Modaha Tetsukage Kaja als Geschenk und Erinnerung, dass man sich im Leben zweimal trifft.

Oben