Aktuelles

Antimonkugel

  • Aufrufe Aufrufe: 1.083
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

Navigation

   Gerichte
      Cocktails
      Glücksplätzchen
      Rumble Ball
   Medikamente
      Rumble Ball
   Schiffe
      Boldman
      El Pollo Diablo
      Red Carpi
      Smokin Ace‘s
   Waffen
         Dirvi (Tapferkeit)
            Antimonkugel
            Gespitzte Papierpatronen
            Kuss des Todes
            Napalmkugel
            Natriumkugel
            Papierpatronen
            Präzisionskugel
            Reißer-Kugel
            Schrotpatrone
            Zylinder-Kugel
            Zylinder-Papierpatronen
         Druckluftrevolver
            Druckluftpatrone Modell: Schocker
            Druckluftpatrone Modell: Standardtyp
         Einfaches Bajonett
         Ira
         Judge and Executioner
         Lilith
         Pfeile und Bolzen
            Thermitbolzen
         Schnelllader
         Kampfhandschuhe
      Schiffswaffen
         Einfache Schiffskanone
         Joker
         Könnerschwerter
            Kudoikiri
            Shiberuken
         Schatzi
         Uriel's Licht
      Sonstige Waffen
         Stählerner Wind
         Himmlisches Feuer
         Rauchgranate
         Victor's Tretmine Mk I/Mk II
         Wurfmesserbomben
  • Antimonkugel

    Waffe: Schusswaffen
    Materialien: Antimon (Metall), Blei (Metall) und eine Kugelzange
    Seltenheit: Spezielle Anfertigung
    Preis: 300 Berry die Kugel
    Vorrausetzungen: Waffenmeister; Schmelzen und Gießen

    Beschreibung: Die Metalle werden in einem Verhältnis von 55/45 gemischt, wobei das Blei den größeren Teil einnimmt. Um dies zu bewerkstelligen müssen die Metalle auf über 900°C erhitzt werden, damit eine Vermischung stattfinden kann und sich eine gemeinsame Struktur bildet. Bevor man die Kugeln formt muss sich das Metallgemisch etwas abkühlen, so dass sie kurz vor dem Aushärtungspunkt liegen, welcher bei etwa 550°C liegt. Das nun zähflüssige Metallgemisch wird nun mit der Kugelzange in Form gebracht und in Öl letzendlich ausgekühlt. Durch die Verbindung mit dem Antimon ist die Kugel härter als normal, wo durch sie in der Lage ist größere Schäden anzurichten.
Oben