Aktuelles

Baku-Baku no Mi (Munch-Munch Frucht)

  • Aufrufe Aufrufe: 2.091
  • Letzte Aktualisierung Letzte Aktualisierung:

Navigation

   Logia
   Paramecia
         Doa-Techniken Stufe 2
            Vorsicht, Tür
         Doa-Techniken Stufe 3
            Schutztür
         Doa-Techniken Stufe 4
            Kontertüre
            Stolpertür
            Umrüsten
         Doa-Techniken Stufe 5
            Air Door
         Kogu-Techniken Stufe 1
            BORIS Krach!!!
            BORIS Schwinger!!!
         Kogu-Techniken Stufe 2
            BORIS Presse!!!
            BORIS Säge!!!
            BORIS Stampfer!!!
         Kogu-Techniken Stufe 3
            BORIS Haken!!!
            BORIS Sturm!!!
            BORIS Tanz!!!
         Kogu-Techniken Stufe 4
            BORIS Hammer!!!
            BORIS Junkfood!!!
            BORIS Öl!!!
            BORIS Steinschubser!!!
         Nagi-Techniken Stufe 1
         Nagi-Techniken Stufe 3
         Nagi-Techniken Stufe 4
         Nagi-Techniken Stufe 6
   Zoan
         Modell: Fledermaus
         Modell: Wildschwein
         Modell: Ankylosaurus
         Modell: Giganotosaurus
         Modell: Pterodactylus
         Modell: Stegosaurus
         Modell: Triceratops
         Modell: Tyrannosaurus Rex
         Modell: Hydra
         Modell: Klapperschlange
         Modell: Mamba
            Hebi-Mamba Techniken Stufe 1
               Dem Flexing
            Hebi-Mamba Techniken Stufe 3
               Snake Stake
         Modell: Python
         Modell: Taipan
         Modell: Asura
         Modell: Daibutsu
         Modell: Mensch
         Modell: Riese
         Modell: Dackel
         Modell: Fu-Hund
         Modell: Fuchs
         Modell: Schakal
         Modell: Wolf
         Modell: Zerberus
         Modell: Braunbär
         Modell: Eisbär
         Modell: Pandabär
         Modell: Waschbär
         Modell: Skorpion
         Modell: Spinne
         Modell: Biene
         Modell: Nashornkäfer
         Modell: Kleinkatze
         Modell: Leopard
         Modell: Löwe
         Modell: Mantikor
         Modell: Panther
         Modell: Tiger
         Modell: Feuerdrache
         Modell: Long
         Modell: Gorilla
         Modell: Schimpanse
         Modell: Chamäleon
         Modell: Eule
            Tori-Eule Stufe 1
               Wing Punsh
            Tori-Eule Stufe 3
               Federzirkel
               Hunter
         Modell: Falke
         Modell: Greif
         Modell: Kolibri
         Modell: Papagei
         Modell: Pfau
         Modell: Phönix
         Modell: Rabe
         Modell: Einhorn
         Modell: Großpferd
         Modell: Pegasus
         Modell: Bison
         Modell: Bulle
         Modell: Giraffe
         Modell: Hirsch
         Modell: Kirin
         Modell: Nashorn
         Modell: Mammut
  • Da diese Frucht in Überarbeitung ist, werden hier Beschreibung und Techniken vorerst auf einer Seite festgehalten.

    Baku-Baku no Mi (Munch-Munch Frucht) (S)

    Typ: Paramecia (passiv)
    Gegessen von: Momo Ettrikskör

    Beschreibung: Nach dem Verspeisen dieser Frucht wird man zum Allesfresser.
    Denn isst man sie kann der Nutzer seinen Hunger mit allem stillen, von Waffen über Menschen bis hin zu sich selbst, alles ohne sich dabei zu verletzen. Dazu kann man den Mund beliebig dehnen, um auch all das, was man verschlingen will, in den Mund zu bekommen. Nachdem der Gegenstand im unendlich großen Maul landet, kann er nach Belieben verändert werden, so dass sogar unterschiedliche Dinge miteinander verschmolzen werden können. Der Nutzer hat sogar die Möglichkeit, das Gegessene zu einem Teil seines Körpers zu machen oder es wieder transformiert auszuspucken. Das Transformieren kann bis zur vollständigen Verdauung des Gegenstands stattfinden, jedoch wird er mit der Zeit immer stärker von der Magensäure des Nutzers angegriffen und mit der Zeit aufgelöst. Die Zeit der Verdauung ist schwer vorherzusagen, aber bekannt sind folgende Dinge:
    1. Größere Gegenstände dauern länger als kleine.
    2. Das Material spielt eine Rolle. Eisen wird beispielsweise langsamer als Holz verdaut und Holz langsamer als Stoff.
    3. Gefahrenstoffe wie Säure oder Sprengstoff, bleiben nicht lange im Magen, sie werden meistens als Munition gleich wieder ausgespuckt, damit sie den Magen nicht angreifen können.
    4. Die Verdauung kann von wenigen Sekunden bis hin zu ein bis zwei Wochen dauern



    Techniken der Teufelsfrucht


    Menschliche Waffe

    Typ:
    Teufelskraft
    Beschreibung: Der Nutzer kann Gegenstände verschlingen und sie zu einem Teil seines Körpers machen. Wenn der Teufelsfruchtnutzer die Gegenstände die er verschlungen hat wieder loswerden will, werden sie von der Haut abgestoßen. Dies dauert nur einige Sekunden. Werden zum Beispiel, Waffen von einer anderen Person abgebrochen, verspürt der Nutzer dieser Teufelskraft keinen Schmerz; es ist einfach nur unangenehm.

    Stufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 3
    Beschreibung: Auf dieser Stufe ist es nur möglich zwei kleine Teile zu verschlucken, wie zum Beispiel faustgroße Steine, Nadeln...etc. Es braucht etwas Zeit bis die verschluckten Teile an der richtigen Stelle wieder hervortreten und seine ganze Aufmerksamkeit.


    Stufe: 3
    Benötigte Erfahrungspunkte: 200
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 6, Stufe 1
    Beschreibung: Wurfsterne, abgetrennte Körperteile, ein Kurzschwert? Kein Problem für den Teufelsfruchtnutzer diese Dinge aufzufressen und seinen Körper zu eigen zu machen. Das Tempo hat sich gesteigert und nun braucht der Nutzer nicht minutenlang warten bis der Gegenstand an der richtigen Stelle erscheint.


    Stufe: 6
    Benötigte Erfahrungspunkte: 300
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 10, Stufe 3
    Beschreibung: Ab dieser Stufe könnter der Teufelsfruchtnutzer ein ganzes Waffenarsenal in sich aufnehmen. Es gibt kein Limit, außer es findet sich eben kein Platz mehr am Körper, an dem noch etwas aus der Haut hervortreten könnte. Es dauert nur einige Sekunden, bis die Waffe verschluckt und zum Teil des Körpers gemacht wurde.



    Mampf-Fusion

    Typ: Teufelskraft
    Beschreibung: Der Nutzer verschlingt zwei Teile und kann sie in seinem Magen fusionieren. Dabei wird die Größe der Fläche angepasst. Ein Beispiel: Verschluckt der Teufelsfruchtnutzer einen großen Gegenstand und einen kleinen, wird der große Gegenstand an den kleinen angepasst.


    Stufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 4
    Beschreibung: Der Nutzer der Mampf-Fusion schnuppert das erste Mal in diese Technik hinein und schafft es nur mit großer Anstrengung und viel Wartezeit zwei Teile zu verschmelzen. Dinge mit höherer Dichte, wie zum Beispiel Stein oder Metall sind ab dieser Stufe noch nicht möglich. Die Person konzentriert sich auf Gegenstände mit niederer Dichte, wie Stoff oder Gummi.


    Stufe: 3
    Benötigte Erfahrungspunkte: 200
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 8, Stufe 1
    Beschreibung: Die Technik macht Fortschritte und der Teufelsfruchtnutzer versucht sich nun daran vier Dinge auf einmal zu verschmelzen. Gegenstände wie Holz oder Aluminium sind nun kein Problem mehr, auch wenn es noch ein wenig dauert, die Dinge zu verschmelzen.

    Stufe: 6
    Benötigte Erfahrungspunkte: 300
    Vorraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 10, Stufe 3
    Beschreibung: Schon mal ein Morgensternschwert gesehen?
    Der Nutzer experimentiert nun mit Waffen aller Art und versucht sie miteinander zu kombinieren. Auf dieser Stufe stellt es für den Teufelsfruchtnutzer kein Problem da, harte Stähle miteinander zu verschmelzen.


    Munch-Gas

    Typ: Teufelskraft
    Klassenstufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Voraussetzung: Baku Baku no mi, Willenskraft 2
    Beschreibung: Der Nutzer kann Gase, wie Giftgas oder Rauch in sich aufsaugen und nach bestimmter Zeit wieder aus seinen Mund ausblasen. Die giftigen Gase mehr als fünf Minuten in seinem Körper zu lassen, würde dem Körper nur schaden.
Oben