Aktuelles

Stil: der donnernde Hammer (ergänzend der sechste Grad)

J

Jiro Muan

Guest
Stufe 6:
Voraussetzungen: Kampfgeschick 8
Als Meister des Kampfes mit dem Hammer ist es nun ein leichtes andere große, lange und schwere Waffen zu nutzen. Der Nutzer ist nun in der Lage sich mit langen Eisenstangen, großen Knüppeln oder Zweihandäxten zu verteidigen und zu kämpfen. Er ist mit ihnen geübter als jemand der ohne jegliche Kenntnisse diese Waffen nutzt, aber zu mehr als einfachen grundlegenden Angriffstechniken, welche auf Wucht beruhen, ist er mit ihnen nicht in der Lage und aus der Defensive heraus einen Angriff zu starten würde auch nicht gelingen. Dafür ist er mit diesen Waffen zu unerfahren.
Sollte der Kämpfer auch noch ein Schmied sein kommt folgende Fähigkeit hinzu.


Voraussetzungen: Experten-Waffenmeister
Nun ist auch die Frage geklärt, wie sich der Kämpfer verteidigt oder kämpft, falls er keinen Hammer oder eine andere vernünftige Waffe zur Hand hat oder seine Waffe zerstört wird. Mit dem entsprechenden Hintergrundwissen ist er nun in der Lage für einen Kampf einen improvisierten Hammer zu fertigen und diesen geschickt zu nutzen. Findet man einen Stein oder Metallklotz ist er durch Befestigung an einem stabilen Holzstock oder einer Eisenstange als Hammer nutzbar. Durch die Erfahrungen als Waffenschmied ist es nun möglich die Mängel einer solch improvisierten Waffe, durch enorme Erfahrung im Kampf und im Beruf, auszugleichen. Jedoch kann die Waffe nur minder effektiv genutzt werden (Stufe 3), da ihre Unterschiede zu einem richtigen Hammer doch zu gravierend sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Also: Akzeptabel ist eine Menge, aber die Frage ist auch die, wie profitierst du vom Stil?

Für die sechste Stufe kannst du auch mehr auf den Aspekt der Kontrolle eingehen, gerade weil der Hammer sein größtes Gewicht am Kopfende hat, ist es schwer ihn nachdem der Arm erst schwingt, schwer zu kontrollieren.

Wenn dir sonst nichts einfällt, dann käme das so durch, keine Frage, wäre aber schade, wenn du von deinem eigenen Stil nicht profitierst (außer du weißt schon, dass du von der Asura-Frucht essen wirst; sechs Arme, drei Köpfe).

Zur Not kannst du es auch wie Cashoo machen und deinen Stil mit neuen Elementen erweitern und ihn dann wie einen neuen Stil vorstellen.

*Übertragung beendet*
 
J

Jiro Muan

Guest
Ich bin immer am schwanken, ob ich z. B. die Elefanten oder eine Affenfrucht finden möchte. Vor allem die Elefantenfrucht fände ich durchaus interessant. Mit dieser kännte ich dann glatt drei Hämmer schwingen und ansonsten überlege ich mir noch was. Also editier ich zu der mehrere Hämmerfähigkeit noch etwas kleines hinzu.

Die Asura-Frucht existiert nicht, sondern Asura ist eine Technik von Zorrao und da sind 4 Arme und 2 Köpfe Illusionen. Nur für den Fall das dies tatsächlich ernst gemeint war. Oder wir nutzen die schöne Flora Flora Frucht.
 

Kasumi

Administrator
Teammitglied
Beiträge
4.415
Alter
39
Anmerkung: Um Alpträume von hunderten haarigen Männerarmen zu vermeiden ist die Flora Flora Frucht nur weiblichen Charakteren vorbehalten ._."
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Also Kasumi, bei Jiro würde ich mir mit haarigen Armen keine Sorgen machen.

Aber Jiro, um genau zu sein, ist eine Ausra eine Art Anti-Gott im hinduistischem Glauben. Und da wir von Teufelsfrüchten sprechen, würde ich generell nichts ausschließen, auch wenn einige Ideen vielleicht in diesem Forum nicht angemessen sind. Aber natürlich war die Asura-Frucht (wäre wohl Zoan-Typ im Fabelwesenbereich) nur eine kleine Anektdote, an Zorros Technik habe ich dabei nicht einmal gedacht (und bei Zorro würde es mich nicht wundern, wenn die Arme und Köpfe echt wären, es ist halt Zorro).

Doch mit deinem Stil hat das nichts zu tun. Dafür aber das: Überlege es dir gut und editiere es dann nochmal, du solltet nicht auf eine Teufelsfrucht plädieren, die du vielleicht doch nicht bekommst (aus eigenen oder fremdgesteuerten Gründen). Momentan gilt die Elefantenfrucht leider als gegessen, deswegen ist sie fürs erste eh nicht für dich frei.

Auf jeden Fall solltest du dann nochmal erläutern, was die Bedingungen an das Körperteil ist, damit du einen Hammer damit führen kannst, denn wenn wir Zorro uns ansehen, geht das wohl auch mit dem Mund und zwischen den Großen und zweiten Zeh könnte jemand ansonsten auch einfach einen Hammerstiel hineinstecken und loslegen, was wohl nicht in deinem Interesse ist, wie ich annehme.

Und lass dir ruhig etwas Zeit.

*Übetragung beendet*
 
N

Nico Chevalier

Guest
ich finde auch du könntest dem ganzen etwas mehr power geben
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Ist in nächster Zeit hier etwas zu erwarten, oder kann ich es in "Abgelehnt" verschieben (ist zwar nicht wirklich abgelehnt, aber naja).

Kannst es auch dann so lassen und ich setze diese Stufe dazu und ins "Angenommen" verschieben.

Kurze Rückmeldung: Abgelehnt (machst später die Stufe 6), Angenommen (Stufe 6 so belassen und hinzufügen) oder bald etwas zu erwarten?

*Übertragung beendet*
 
J

Jiro Muan

Guest
Idee (1)
Was hälst von der Idee meine sechste Stufe so umzumodeln das ich dort mit "improvisierten" Hämmern genauso effektiv kämpfen kann wie mit einem funktionstüchtigen Hammer. Als Vorraussetzung wäre dann eine bestimmte Stufe Waffenmeister erforderlich.

Idee (2)
Hier wird der Stil auf Eisenstangen und Holzknüppel erweitert.

Das sind so die zwei Ideen zwischen denen ich schwanke. Sag mir ob eine durchgehen könnte oder sogar beide. Und wenn beide, welche eher aktzeptabel ist, da ich beide Varianten mag.
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Naja, wir hatten das ganze ja etwas verlegt, weil die sechste Stufe noch irgendwie zu langweilig war. :smilewinkgrin:

Dann baue mal beide Ideen ein und dann schauen wir weiter.

*Übertragung beendet*
 
J

Jiro Muan

Guest
Idee 1


Stufe 6: Der Kampf mit dem Hammer ist nun Perfekt und es blieb die Frage, wie sich der Kämpfer verteidigt oder kämpft, falls er keinen Hammer zur Hand hat oder seine Waffe zerstört wird. Mit dem nötigen Hintergrund ist er nun in der Lage für einen Kampf mit einem improvisierten Hammer zu kämpfen. Findet man einen Stein oder Metallklotz ist er durch Befestigung an einem stabilen Holzstock oder einer Eisenstange als Hammer nutzbar. Durch die Erfahrungen als Waffenschmied ist es nun möglich die Mängel einer solch improvisierten Waffe durch enorme Erfahrung im Kampf und im Beruf möglich. Jedoch kann die Waffe nur minder effektiv genutzt werden (Stufe 2), da ihre Unterschiede zu einem richtigen Hammer doch zu gravierend sind.
Voraussetzungen: Fortgeschrittener Waffenmeister, Kampfgeschick 8


Idee 2


Stufe 6: Als Meister des Kampfes mit dem Hammer und erfahrener Waffenschied ist es nun ein leichtes andere große Lange und schwere Waffen zu nutzen. Der Nutzer ist nun in der Lage sich mit langen Eisenstangen, großen Knüppeln oder Zweihandäxten zu kämpfen. Er ist mit ihnen geübter als jemand der sie ohne jegliche Kenntnisse dieser Waffen nutzt, aber zu mehr als einfachen grundlegenden Angriffstechniken, welche auf Wucht beruhen kriegt er mit ihnen nicht zu Stande und aus der defensive heraus einen Angriff zu starten würde auch nicht gelingen. Dafür ist er mit diesen Waffen zu unerfahren.
Voraussetzungen: Fortgeschrittener Waffenmeister, Kampfgeschick 8
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Weißt du was? Kombiniere die beiden Ideen, ist immerhin Stufe 6!

Aber trenne alles, wofür man die Bedingung Waffenmeister brauchen würde und setze es nochmal als zusätzlichen Absatz darunter, immerhin ist es ein öffentlicher Stil. Damit können auch nicht Waffenmeister die letzte Stufe erhalten, doch die Waffenmeister bekommen noch einen kleinen Zusatz.

*Übertragung beendet*
 
J

Jiro Muan

Guest
Stufe 6:
Voraussetzungen: Kampfgeschick 8
Als Meister des Kampfes mit dem Hammer ist es nun ein leichtes andere große Lange und schwere Waffen zu nutzen. Der Nutzer ist nun in der Lage sich mit langen Eisenstangen, großen Knüppeln oder Zweihandäxten zu kämpfen. Er ist mit ihnen geübter als jemand der sie ohne jegliche Kenntnisse dieser Waffen nutzt, aber zu mehr als einfachen grundlegenden Angriffstechniken, welche auf Wucht beruhen kriegt er mit ihnen nicht zu Stande und aus der defensive heraus einen Angriff zu starten würde auch nicht gelingen. Dafür ist er mit diesen Waffen zu unerfahren.
Sollte der Kämpfer auch noch ein Schmied sein kommt folgende Fähigkeit hinzu.


Voraussetzungen: experten Waffenmeister
Und es bleibt die Frage, wie sich der Kämpfer verteidigt oder kämpft, falls er keinen Hammer oder eine andere vernünftige Waffe zur Hand hat oder seine Waffe zerstört wird. Mit dem nötigen Hintergrund ist er nun in der Lage für einen Kampf mit einem improvisierten Hammer zu kämpfen. Findet man einen Stein oder Metallklotz ist er durch Befestigung an einem stabilen Holzstock oder einer Eisenstange als Hammer nutzbar. Durch die Erfahrungen als Waffenschmied ist es nun möglich die Mängel einer solch improvisierten Waffe durch enorme Erfahrung im Kampf und im Beruf möglich. Jedoch kann die Waffe nur minder effektiv genutzt werden (Stufe 3), da ihre Unterschiede zu einem richtigen Hammer doch zu gravierend sind.
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktivieren*

So sieht es doch gut aus: Angenommen!

Dann warte nochmal auf einen meiner Mitarbeiter.

*Übertragung beendet*
 

Yamashita

New Member
Beiträge
779
1.) Du solltest die neue Form auch in deinen ersten Post hier im Thread reinkopieren... irgendwie war ich nämlich gerade "leicht" verwirrt.

2.) Wie stets das ganze auf Rechtschreibung und Grammatik prüfen. ("große Lange und schwere Waffen zu nutzen" oder "sich (?) mit langen Eisenstangen, großen Knüppeln oder Zweihandäxten zu kämpfen")

3.) Der erste Satz bei dem Zusatz für Waffenmeister ist irgendwie.. seltsam. Das ganze klingt irgendwie abgehackt.

4.) "Durch die Erfahrungen als Waffenschmied ist es nun möglich die Mängel einer solch improvisierten Waffe durch enorme Erfahrung im Kampf und im Beruf möglich." -> Prädikat, oh wo bist du nur? ^^

Alles einfach nochmal durchlesen und etwas auf Formulierung und den üblichen Rechtschrebkram achten.
 
J

Jiro Muan

Guest
Alles einfach nochmal durchlesen und etwas auf Formulierung und den üblichen Rechtschrebkram achten.
:lol: Rechtschreibfehler bei einer Beschwerde über Rechtschreibfehler ist Ironie pur.:biggrin: Absicht oder Zufall?

Müsste jetzt eigentlich alles behoben sein. Ich wusste allerdings nicht was am ersten Satz der Ergänzung abgehackt klingt.
 

Yamashita

New Member
Beiträge
779
Argh, Zufall xD
Tja, man sieht halt immer zuerst die Fehler bei anderen Leuten, die man auch selber macht ^.^ Zumindest kann niemand sagen, ich würde mich damit nicht auskennen x)

Ich hab den ersten Satz des Waffenmeister-Zusatzes mal folgendermaßen geändert:
Und es bleibt die Frage, wie sich der Kämpfer verteidigt oder kämpft, falls er keinen Hammer oder eine andere vernünftige Waffe zur Hand hat oder seine Waffe zerstört wird.
=>
Nun ist auch die Frage geklärt, wie sich der Kämpfer verteidigt oder kämpft, falls er keinen Hammer oder eine andere vernünftige Waffe zur Hand hat oder seine Waffe zerstört wird.
Auch den rest hab ich etwas verbessert, zumindest im ersten Post dieses Threads. Du kannst dir die Veränderungen nochmal anschauen, und sollte irgendwas nicht stimmen, meld dich. Ist dann alles geklärt, bekommst du von mir dein zweites "Angenommen".
 
J

Jiro Muan

Guest
Du hast recht stilistisch ist der Satz so wie du ihn für diese Technik umformuliert hast besser, da mit dieser Stufe ja die Antwort auf diese Frage geklärt wird, aber an sich war mein Satz auch OK. Nur so gefällt es mir jetzt auch besser. hab sogar nochmal wieder etwas grammatikalisch zurecht gerückt was mir gerade wieder aufgefallen ist und bin jetzt soweit zufrieden und würde ein "Angenommen" sehr begrüssen.:smilewinkgrin:
 
Oben