Aktuelles

Wir bauen unser Schiff die Smokin Ace`s

Brody

Piratenkapitän
Beiträge
677
Alter
35
Crew
Royal Flush Piraten
Posten
Kapitän
Alter
25 Jahre
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Servus,

wie der Threadtitel schon sagt, will ich mit euch zusammen das zukünftige Schiff der Royal Flush Piratenbande zusammenbauen. Ich wollte dies nicht alleine bestimmen, da wir zusammen auf diesem Schiff fahren werden.

Es kann über alles diskutiert werden, außer den Namen. Den ich denke Smokin Ace`s passt einfach zu unserer Crew.

Da wir in einem Blue sind, muss es ein Segelschiff sein, aber es gibt ja verschiedene Bauarten von Segelschiffen. Deshalb bitte Vorschlläge mit Bild oder einer Beschreibung wo man so eines finden kann.

Wieviele Räume soll das Schiff haben, welche Funktionen haben sie. Welche Bewaffnung soll es haben, welche Gallionsfigur werden wir haben. Welche Farbe haben die Segel etc.

Tobt euch aus seid kreativ.

Und ein I-Tüpfelchen wäre es wenn, nachdem wir es gebaut haben, einer unser Künstler dies auf eine Leinwand bringen könnte.


Fangen wir an, ich könnte mir gut eine Brigg als Schiff vorstellen, wie die Jackdaw in Assassin`s Creed Black Flag.
 
  • Like
Wertungen: Odi
H

Homesick

Guest
Also mir ist es recht egal, was für ein Schiff wir am Ende verwenden. Es kannn ein total vergammelter Kahn sein oder eine Luxusyacht, solange wir damit von A nach B kommen bin ich zufrieden. Also könnt ihr mich bei der Abstimmung gerne aussen vor lassen.

PS: Nur weil ich mit dem Schiff keine Probleme haben werde heisst das nicht, dass ich ingame mit Homesick/Lzzy nicht ein paar Kommentare ablassen werde ;)

Edit: Da die RFP derzeitig (Mit Ausnahme von Lydia) nur aus Herumtreibern, Tagedieben und sonstigen Idioten bestehen, die chronisch pleite sind, fände ich es recht charmant, wenn wir uns dementsprechend auf einem etwas eher..."baufälligeren" Schiff herumtreiben, unabhängig vom der eigentlichen Qualität der Smokin' Aces. Aber da man das auf alle Schiffstypen anwenden kann (Auch auf die Jackdaw) ist das nur ein Nebenpunkt. Und wie gesagt, so wichtig ist es mir auch wieder nicht :)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Victor

Pirat
Beiträge
440
Alter
24
Posten
Waffenmeister
Alter
19 Jahre
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Damit das hier auch nicht untergeht^^

Den Teil aus der PN:
So damit ich hier nichts falsches erzähle ich mag mich daran erinnern, das die Red Carpi ne Holm??, oder was in die Richtung war, bevor sie umgebaut wurde. Wobei der grosse Unterschied glaube ich daran liegt, dass das Modell der Carpi eher bauchiger ist als eine Brigg. Also generell tiefer hinunter geht. Korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege, ich begebe mich da auf ein recht unsicheres Gebiet der Halbwissenschaften und Annahmen. Jedenfalls würde ich persönlich eine Brigg bevorzugen (was auch noch ne Idee wäre und ich mir gut vorstellen könnte wäre ein Klipper, wobei ich nicht weiss ob wir das zum einen bekommen würden, da es doch eher ein grösseres Schiff ist, würde allerdings auch den Zweck erfüllen, dass es allgemein recht schnell ist, und auch noch bis mindestens GL vom Platz her nicht zu klein werden würde.)

Was haltet ihr von der Idee von nur einem Unterdeck? Dafür alles ein wenig in die Länge gezogen. Aber das ist nur mal ne Idee. Was ich gesehen habe, ist der Durchschnitt beim ersten Schiff der Crews meistens 9 Zimmer. Wenn wir davon mal noch die Küche/Versammlungsraum und Kapitänskajüte abziehen sind wir noch bei 6 oder 7 Zimmer. Man könnte es ja so machen, das die Küche an sich eher schlicht gehalten wird, dafür im gleichen Zimmer noch eine gemütliche Gemeinschaftsecke für die Besprechungen und so einrichten würde. So hätte man sicher einen Aufenthaltsraum und könnte das so recht gut einteilen. Dann zum Lagerraum, den ich eher großzügig vorschlagen würde, weil zu viel Vorrat kann man selten haben, vorallem wenn ich daran denke wie viel Appetit unsere Mitglieder haben könnten oder haben werden. Wobei ich da dann im späteren Verlauf auch noch gerne ein wenig Platz für ein Rohstofflager haben möchte, ebenso wie ich mir denken könnte für unseren Herr Zimmermann werden wir auch noch was brauchen. Wobei ich denke wir bekommen den Käpt’n schon weich wenn die beiden Ladys darum bitten in der Kapitänskajüte schlafen zu dürfen sollten wir nur einen zusätzlichen Schlafraum einplanen. Dann noch das Bad das sein muss. Also hätten wir 9 – Küche/Gemeinschaftsraum, Kapitänskajüte, grosser Lagerraum, Badezimmer, mind ein weiterer Schlafraum evt 2, also würden noch bei zwei Räume frei bleiben wenn wir 2 Schlafräume einplanen. Wobei ich denke, das die Jungs kein Problem damit hätten einen mit den Damen zu teilen, wie das andersrum aussieht kann ichs mir denken XD.

Einen davon würde ich persönlich bei der Truppe garantiert mit einer Krankenstation fix belegen. Weil ich kann mir gut vorstellen, dass da immer was los sein wird, und wenn die Crew wieder mal so fertig wie nach dem ersten Abenteuer ist oder noch schlimmer, dann würde ich zumindest gerne ne Krankenstation haben. Wegen der Werkstatt, die würde ich aktuell noch sein lassen, respektive (das kann jetzt ein etwas längerer abschweifender Text werden, nur als Vorwarnung) so wie ich mir das vorgestellt habe, hätten wir ein Unterdeck, dann eben das Deck mit dem Aufbau für den Käpt’n am Heck. Da hätte ich vorgeschlagen, das man es so macht, das auf der gesamten breite zuerst wenn man vom Deck in den Raum kommt auf der rechten Seite die offene Küche mit dem Gemeinschafts-/Versammlungsraum auf der linken Seite ist, und man dann durch eine weitere Türe nach hinten zur Kapitänskajüte gelangt. Von dem Aufenthaltsraum könnte man dann einen Wendeltreppe hinunter ins Unterdeck machen, und dort dann die beiden Schlafräume anlegen. Wenn man dann von diesen her in Richtung Bug geht, hätte ich gedacht könnte man dann das Badezimmer und die Krankenstation anbauen, damit diese recht einfach zu erreichen sind. Im Bug selber hätte ich dann vorgeschlagen, dass man das Lager macht, da es dort niemanden gross stört, und man recht einfach durch das Deck alle benötigten Sachen einladen könnte. Dann wären wir bei 5 Räumen auf dem Unterdeck, wobei das Lager meiner Meinung nach etwa die Hälfte des Unterdecks einnehmen sollte (oder ist das zu unrealistisch?) Auf dem Deck am Heck dann zwei. Somit würden noch 1-2 frei sein jenachdem man die Grösse des Lagers rechnen will. Also zurück zu der Sache mit der Werkstatt, ich hätte spontan gesagt warum machen wir diese nicht an Deck beim Bug? Was ich mich da so frage, ist ob man da nicht eine Art Aufbau machen kann. Ähnlich wie bei den Hamstern Kassia ne Wachshütte da stehen hatte, einfach ganz vorne auf der Höhe des Decks etwas zusammenbauen kann, das man als Werkstatt benutzen kann, und mit der Zeit auch so ausgerüstet wird. (Ja irgendwann will ich da ne vollausgerüstete Schmiede mit Hochofen (natürlich im kleineren Rahme) usw.^^) Der Gedanke daran war, wenn es da einmal brennt, möchte ich die nicht unbedingt in der Mitte des Schiffes haben, dass die Flammen rundum etwas zum Verschlingen finden. Und die könnte man Manuell danach noch langsam aufbauen, und müsste nicht jetzt schon auf dem Schiff fix installiert werden. Zudem in einer Werkstatt ist es herzlich egal, wenn es ein wenig kälter ist, als auf der Krankenstation, zudem dann später da drin ja eh geschmiedet wird, wobei es dann eh noch warm wird. Man könnte sich auch überlegen ob man so für später das Warmwassser so produzieren möchte, das man es einfach an der Schmiede entlanglaufen lässt, und es sich dabei hochheizt. Was unser Zimmermann dazu für Wünsche hat, was er gerne in der Werkstatt hätte, kann ich nichts sagen.

Ein Trainingsraum an sich wäre nicht mal schlecht, da ich der Meinung bin Victor würde den sehr gerne haben, aber das könnte man auch an Deck machen, oder vielleicht einen Teil des Lagers wenn es gerade nicht benutzt wird umfunktionieren. Ich meine es bringt nichts, wenn wir schon x Wochen auf See sind, der Laderaum zu ¾ leer und wir dann den Platz nicht nutzen. Man müsste da einfach ein wenig Flexibel sein. Oder was meint ihr? Vielleicht könnte man beim nächsten Schiff dann so was wie die Sunny machen, in der der Ausguck auch noch ein Zimmer wird, oder zumindest überdacht.

Mit der Erklärung damit man auch versteht was ich meine: Plan
1:Kapitänskajüte
2:Küche/Versammlungs/Gemeinschaftsraum
3:Schmiede usw zusammen mit der Werkstatt am anfang
4: Deck halt, evt überdachte Trainingsfläche?
6: (Hälfte auf der Seite bei 1 und 2) Schlafräume; (Andere Hälfte näher bei 3) Badezimmer und Krankenstation
7: Lagerraum

Zudem sollte nach den aktuellen Rückmeldungen folgendes drauf:
(Ich bin mal so frei und kopiere was ich gefunden habe aus den PN's)

Aaron: ein Gemeinschaftsraum, Trainingsraum, getrennte Schlafzimmer, eine Kapitänskajüte und ein Lager wo vielleicht auch ein Arbeitsplatz für unseren Zimmerermeister wäre?! Und ein Klavier
Lydia: Egal aber mit einem Klavier im Versammlungsraum

Odi: Bei dem Schiff kommt es nach meiner Meinung hauptsächlich darauf an, wie lange wir das halten wollen. Spätestens ab der Grandline braucht Odi nämlich einen Maschinenraum, der am besten ganz unten im Schiff ist. Ich persönlich stelle mir ein Schiff mit zwei Unterdecks vor. Das Unterste Deck könnte, je nach Größe, eine Mischung aus dem genannten Maschinenraum, einer gemeinsamen Werkstatt für Victor und Odi und einem Lagerraum sein. Wie gesagt, kommt auf die Größe des Raumes an, sonst wirds zu eng. Das obere Unterdeck kann ich mir so vorstellen, dass die Ladies und die Herren zwei getrennte Schlafräume haben, mit zwei Bädern und Trias Krankenstation in der Mitte zwischen den Schlafräumen. Küche und Aufenthaltsraum würde ich gestalten, wie bei der Flying Lamb, damals. Das fand ich anversich schon relativ perfekt. Das Deck würde dann selbstverständlich für alles andere anfallen, wobei der Navigationsbereich, wie bei jedem klassischen Schiff, hinten auf der Kabine befindet, die ich als Küche und Aufenthaltsraum benannt habe.

Tria: Was wir also auf jeden Fall brauchen ist folgendes: eine Küche, mindestens ein Schlafraum für die Crew, ein Badezimmer. Mindestens ein Lagerraum und eine Kapitänskajüte. Was bleibt also noch übrig? Was sind die optionalen Räumen? Die Werkstatt, die Krankenstation, der Versammlungsraum und ein Trainingsraum. (Kein beharren auf die Krankenstation)

Also wenn ich das jetzt alles mal zusammenfasse was wir demnach sicher alle wollen:
-Kapitänskajüte (Navigation und stuff)
-Gemeinschaftsraum (mit Klavier) / Küche
-zwei getrennte Schlafzimmer
-Badezimmer
-Lager/Trainingsraum
-Krankenstation (Bei der Truppe garantiert ein muss.)

Habe ich irgendetwas vergessen? Anyway los wir brauchen ein Schiff XD
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Allgemein bin ich genau Deiner Meinung, Victor. Mit nur ein paar kleinen Anmerkungen, die aber nur Kosten und Platz sparen sollen.
1. Die Wendeltreppe: Brauchen wir die wirklich? Meiner Meinung nach würde eine Leiter doch vollkommen ausreichen, oder? Die Luke muss dann nur breit genug sein, damit auch die breitschultrigen Kaliber, wie Ben und Odi nicht stecken bleiben.
2. Der überdachte Trainingsbereich: Klar, ein Bereich mit Hanteln und so ein Kram ist nicht unpraktisch, aber ein Odi kann sich beispielsweise auch einfach auf den Boden legen und Fässer oder Kisten stämmen. Und die Überdachung ist meiner Meinung nach vollkommen unnötig. Wer würde da trainieren? Odi, Victor, Triane, vielleicht Brody und Ben. Alles Menschen, die nicht aus Zucker sind und denen nach meiner Einschätzung ein wenig Regen nichts ausmacht. Außerdem kann man im Zweifelsfall auch noch die Kisten/Fass Nummer im Lager machen.
3. Getrennte Schlafzimmer: Auch hier: Ist das WIRKLICH nötig? Ja, wir leben in einer Gesellschaft, in der die Geschlechter getrennt schlafen und das ist eigentlich auch gut so. Was betrifft das aber unsere Ladies? Triane hatte, wenn ich mich nicht irre, auch schon auf Ren einen gemeinsamen Schlafraum mit Männern und wird wohl kein Problem darin sehen, solange Victor sich nicht im Schlaf an sie kuscheln will... wobei im Zweifelsfall Izumi dazwischen kriechen würde. ^^ Lydia würde wohl auch nicht viel dagegen sagen. Okay, der war fies.^^ Und was ist mit Lzzy? Da kann ich es tatsächlich nicht einschätzen. Da bitte ich Ben um Rückmeldung. Wenn ich das richtig verstanden habe, hatte Lzzy in ihrer frühen Pubertät wenig bis keine Kontaktscheu. Da erinnere ich mich an eine Passage, in der Lzzy erst beigebracht werden musste, dass eine Lady nicht im Stehen pinkelt, oder so. Also gilt auch hier: Wenn jeder den nötigen Abstand hält, gibt es wohl keinen Problem. Da würde ich eher einen Bereich mit Trennwänden vorschlagen, damit die Damen sich vor den lüsternen Blicken der meisten Männer zurückziehen können.

Ansonsten stehe ich auch voll hinter der Idee mit der Brigg. Ich fände es nur schön, wenn wir auch im späteren Verlauf nicht allzu viel Schräges mit dem Schiff anstellen. Ja, One Piece ist stellenweise wirklich abgefahren und ich will jetzt auch nicht zu verklemmt rüberkommen. Eine zweite Sunny wäre mir persönlich aber tatsächlich zu crazy. Ich mag schon das Original nicht. ;)

Das war es erstmal von mir. :)
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Sorry für den Doppelpost, aber da sich seit einem halben Jahr nicht getan hat erlaube ich mir diese Frechheit einfach mal. :D

Ich spiele gerade wieder eine Menge Skyrim und mir ist da ein Schiff unter die Augen gekommen, das ich mir gut als die Smoking Ace's vorstellen kann.


Ich wollte da mal eure Meinung hören, ob das Schiff so aussehen könnte. Ist zwar vom Stil her ein wenig älter, als die Schiffe, die normalerweise im OP Universum herumdümpeln, dafür würde es aus meiner Sicht super zu Odi als Schiffszimmermann passen.

Abgesehen davon wollte ich auch fragen, ob ich jetzt schon anhand der bisherigen Ergebnisse eine Schiffsbewerbung für die Technikabteilung vorbereiten soll. Das war für mich nämlich bisher nicht ersichtlich.

Mit freundlichen Grüßen
Odi av hús Úlvur
 

Triane

Pirat
Beiträge
391
Crew
Royalflush Piraten
Posten
Arzt
Alter
17 Jahre
Größe
1,6 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Zweitstil:
Link
ich denke der Aufbau gefällt mir gut, aber an dem Design müsste man vielleicht arbeiten? Irgendwie mehr aufgedonnert ? Mehr Smokin'Aces und Royal Flush mäßiger? :D

EDIT: Also ich habe jetzt ein wenig geguckt, aber ich habe keine Bezeichnung für diese Schiffsart gefunden und wenn ich mir das auf dem Bild so ansehe, sieht es auch nicht so aus als würde es wirklich funktionieren mit diesen Segeln :D Ein so massiges Schiff braucht wenigstens drei Masten und Dreimaster sind als Startschiff leider nicht erlaubt... Als Galeere mit Rudern würde es funktionieren... aber da fehlt uns leider die Manpower so viele Ruder zu bedienen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich kenne mich mit Schiffen nicht sonderlich aus, aber dieses Schiff wurde, totz anderer Form, sicher an die nordischen Drachenboote angelehnt. Das sieht man beispielsweise an den Schilden. Der allgemeine Begriff für diese Schiffe war Drakkar, auch wenn die Wikinger diesen Namen selber nicht verwendet haben.

Ich hatte auch nicht wirklich daran gedacht, das Schiff so zu nutzen, wie es auf dem Screenshot zu sehen ist. Aber wir können es als Anhaltspunkt nehmen.^^
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
DOPPELPOST!

So, ich werde mich spätestens zum nächsten Wochenende an die Smokin Ace's setzen. Bis dahin gebe ich euch noch die Möglichkeit, etwaige Wünsche oder Anmerkungen hier reinzusetzen. Dann übernehme ich die nach Möglichkeit noch in die Bewerbung.

MvG
Odi av hús Úlvur
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich habe dann mal das Schiff geschrieben, so wie ich es mir anhand der Wünsche vorstelle. Im Spoiler findet ihr die Aufstellung. Das leere Zimmer im Unterdeck habe ich als möglichen Platz für den Damenschlafsaal rein genommen, da ich nicht wusste, ob wir die drei jetzt in einem Schlafsaal mit den Männern, oder in der Kapitänskajüte unterbringen. Das ist dann eure Entscheidung. Im Zweifel werden einfach zwei Wände ausgebaut und das Lager ist größer. :D

Smokin Ace‘s

Name der Crew: Royal Flush Pirates
Höhe: 48,5 m
Länge: 60 m
Breite: 11,9 m
Preis: (Wird vom Admin festgelegt)

Zimmeranzahl: 7 Zimmer
Zimmerarten: Kombüse/Aufenthaltsraum / Kapitänskajüte / Kapitänsbad / Krankenstation / Lagerraum / Schlafsaal / Werkstatt / Gemeinschaftsbad
Ausrüstung: Möblierung / einfache Sanitäranlagen / ein billiger Yakuzi / ein großer Vorhang mit entsprechender Befestigungsvorrichtung / einfachste Küchenausstattung / ein uraltes Klavier / einfachste medizinische Ausstattung / Seekarten der Blues / Verschiedene Lexika und Aufzeichnungen über die Inseln des East- Blue, sowie deren Kulturen, Floren und Faunen / eine Werkbank / ein Schleifstein / ein Regal mit Schubladen für Kleinteile / ein hölzernes Rettungsboot / ein einfacher Flaschenzug

Beschreibung:
Die Smokin Ace’s ist ein sehr alter Zweimaster vom Typ Brigg. Am fordere Mast, dem kleinen Fockmast, befinden sich drei große Rahsegel und drei Stagsegel. Am hinteren Mast, welchen an als Großmast bezeichnet, sind zwei Rahsegel, zwei Stagsegel und das Briggsegel. Sowohl das Briggsegel, als auch die Flagge am Großmast zieren den Jolly Roger der Royal Flush Piraten.



Deck
Bisher ist hier noch nicht viel zu finden. Zwei Treppen seitlich der Tür zum Aufenthaltsraum führen auf einen erhöhten Bereich, auf welchem sich das Steuerrad der Smokin Aces befindet. Des Weiteren befindet sich am Bug des Schiffes ein mit einer Plane und mehreren Seilen gesichertes hölzernes Rettungsboot, welches für 10 Menschen konzipiert ist. Am Großmast befindet sich ein einfacher hölzerner Flaschenzug, welcher für das Herablassen von Kisten und anderen Gütern durch eine darunterliegende hölzerne Luke gedacht ist. Die Luke ist bei Nichtgebrauch durch eine Holzplatte bedeckt, die man zum Gebrauch durch Muskelkraft auf Seite räumen muss.

Kapitänskajüte und Kapitänsbad, Kombüse, Aufenthaltsraum, Krankenstation
Wie bei vielen Schiffsklassen befindet sich am Heck-Ende des Decks ein Aufbau, welcher einem kleinen Haus gleichkommt. Durchquert man die einfache Tür jenes Aufbaus betritt man einen großen Raum, welcher aufgrund des großen Holztisches und der zahlreichen Holzstühle sowie einem uralten Klavier hauptsächlich als Gemeinschaftsraum genutzt wird. Zur Rechten der Tür besteht etwa ein Drittel des Raumes aus einer offenen Kombüse, welche lediglich aus den grundlegendsten Einrichtungen einer Solchen besteht. Am anderen Ende des Zimmers wird der Besucher eine weitere Tür entdecken, hinter der sich die Kapitänskajüte befindet. Diese beinhaltet eine klassische Büroausstattung, sowie einige Seekarten der Blues und Bücher über die Inseln des East Blues. Von der Tür aus zur Rechten befindet sich eine weitere Tür, die wiederum ein separates Badezimmer vor ungebetenem Besuch schützt. Dieses Badezimmer ist etwas größer und ansehnlicher gestaltet als das der Crew, weil es für den Kapitän gedacht ist. Hier findet sich im Gegenteil zum Gemeinschaftsbad auch ein Yakuzi, welcher aber keinerlei Luxus enthält und im Grunde nur eine bessere Regentonne mit Holzofen ist. Des Weiteren ist das Fenster durch einen schweren Vorhang verdeckbar. Gehen wir einmal zurück zum Aufenthaltsraum. Dort befindet sich noch eine weitere Tür, hinter welcher sich ein kleiner Raum mit medizinischer Grundausstattung verbirgt und eine Falltür, welche die Leiter zum Unterdeck verbirgt. Jedes der Zimmer verfügt über je ein großes Fenster in der Außenwand, welches ausreichend Tageslicht durchlässt, um angenehm arbeiten zu können und im Zweifelsfall Sauerstoff ein- oder Qualm/Rauch auslassen zu können.

Lagerraum, Schlafsäle, Gemeinschaftsbad, Werkstatt
Sobald man die vorhin beschriebene Leiter hinabsteigt, betritt man einen schmalen Gang, welcher direkt zum Lagerraum des Schiffes führt. Links am Gang kommt man durch eine Tür in das spartanisch gehaltene Badezimmer der Crew. Dort befinden sich eine einfache Toilette und mehrere Waschkübel, die man manuell mit Wasser füllen muss. Gegenüber des Badezimmers befinden sich zwei Räume, von denen der Kleinere bisher als rudimentäre Werkstatt genutzt sowie mit einer Werkbank, einem Schleifstein und einem Regal für Kleinteile ausgestattet wurde. Abgesehen davon ist ab der den Wsser zugeneigten Seite der Werkstatt ein Wasserhahn befestigt, über welchen man schnell an Löschwasser kommt, falls welches benötigt würde. Der Größere dagegen ist mit einigen billigen Betten ausgestattet, welche für die Crew gedacht sind.
 
Zuletzt bearbeitet:

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich lasse euch noch bis Freitag Abend Zeit, über meinen Entwurf zu schauen und gegebenenfalls einen Kommentar dazu abzugeben. Dann stelle ich ihn in die Technikabteilung.
 

Victor

Pirat
Beiträge
440
Alter
24
Posten
Waffenmeister
Alter
19 Jahre
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Von meiner Seite aus halt nur der Punkt, das man vielleicht im leeren Zimmer noch eine Werkstatt machen könnte, oder irgendwo wo man halt etwas arbeitsmässiges machen könnte. Einfach weil irgendwas immer kaputt gehen wird, und man dann halt doch was brauchen könnte wo man das ganze Werkzeug verstauen kann, oder wo es mal niemanden stört, wenn man ein paar Stunden da drinn ist und an etwas rumbastelt. Gerade halt im Hinblick auf die ganzen Erfindungen usw. Muss ja nichts grosse sein, einfach eine Wand mit Platz um das Werkzeug aufzuhängen, und von mir aus eine Werkbank an der man Arbeiten kann. Evt noch was um die ganzen kleinen Teile zu versorgen oder so.
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich habs eingebaut. Gibt es sonst noch etwas zu verbessern?
 

Triane

Pirat
Beiträge
391
Crew
Royalflush Piraten
Posten
Arzt
Alter
17 Jahre
Größe
1,6 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Zweitstil:
Link
Odi ich hätte gerne bei der Krankenstation ein großes Viereckiges Fenster, damit Triane da Blumenkästen dran hängen kann ^^
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ist eingebaut. Ich habe jedes der Zimmer dieses Bereiches mit Fenstern ausgestattet, weil ich es ein wenig eigenartig fände, wenn nur die Krankenstation ein Fenster vorweisen könnte.^^

Hab dem Kapitänsbad auch gleich einen großen Vorhang verpasst, um Victor, Aaron und Baltasar ein wenig das Leben schwer zu machen, falls die Ladies mal baden wollen. :p
 
Zuletzt bearbeitet:

Victor

Pirat
Beiträge
440
Alter
24
Posten
Waffenmeister
Alter
19 Jahre
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Odi könnte man noch was zum Löschen in die Werkstatt stellen? Da halt doch das eine oder andere mit brennbarem Zeug passieren ^^
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich denke, Dinge, die sich verbrauchen, braucht man hier nicht einzutragen. Daher würde ich eher keine Feuerlöscher einbauen. Das zählt dann als Vorräte, die man eben dabei hat. :D

Wobei... das Unterdeck ist unter Wasser. Dann pack ich da einfach einen Wasserhahn in die Wand und man kann da nen Eimer drunter stellen. Dann hat man was zum Löschen in der Werkstatt. :D

Edit: Done~
 

Lydia

Pirat
Beiträge
132
Posten
Musikerin
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Ich hätte noch immer gerne ein Klavier im Aufenthaltsraum, wenn es sich irgendwie unterbringen lässt muss auch kein gutes sein. Fände es sogar witzig wenn es so ein abgerocktes altes Teil wäre wo sich Lydia ständig über den Zustand aufregen könnte^^
 

Odi

Pirat
Beiträge
413
Alter
30
Alter
39 Jahre
Größe
2.12 Meter
Steckbrief
Link
Kampfstil
Link
Hey Leute, ich hatte etwas vergessen. Ich kann das Schiff noch gar nicht in die Technikabteilung stellen. Dafür brauche ich erst ein Bild, das ich als Schiffavatar nehmen kann. Da ich aber selber über kein Talent verfüge und das Schiff nicht wie eine hässliche Kleinkinderzeichnung aussehen soll: Dürfte ich Sie um diesen Gefallen bitten, @Triane? :D
Ben käme zwar auch in Frage, aber der hatte sch ja nach meinem Stand kurzzeitig abwesend gemeldet. :D
 
Oben