Tier: Gewitterbläuling

Dieses Thema im Forum "Angenommene Techniken" wurde erstellt von Jiro Muan, 27. Sep. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jiro Muan

    Jiro Muan Guest

    Gewitterbläuling

    Typ: Tier
    Fundort: In der Nähe von kleinen Gewittern
    Größe: 0,01m
    Seltenheit: Häufig (East Blue), sehr selten (North Blue; West Blue; South Blue)
    Preis: Ist nichts wert

    Beschreibung: Der Gewitterbläuling ist ein kleines blaues Käferinsekt, welches oft ein Vorbote eines kleinen Gewitters ist. In großen Gewittern ist er nicht überlebensfähig. Er besitzt an der Vorderseite einen Saugrüssel mit welchem er gerne Tiere oder Menschen aussaugt. Er liebt den Geruch von Salz und beißt deshalb oft Menschen, die kurz zuvor schweißtreibende Arbeit gemacht haben.
    Der Käfer ist nicht sehr beliebt, da er häufig ein Krankheitsüberträger ist. Die Krankheit, welche er überträgt hängt mit den zuvor ausgesaugten Opfern zusammen. Waren diese nicht Krank kann er auch keine Krankheit übertragen. Dies ist von der Natur zur natürlichen auslese vorgesehen und nervt nun die Menschen ungemein.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Sep. 2008
  2. vielleicht noch erwähnen welche Blues, da ja Tiere sehr Blue spezifich sein können
     
  3. Jiro Muan

    Jiro Muan Guest

    Ist erledigt. Hoffe passt so.
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Angenommene Techniken Tierkunde für Ärzte 21. März 2012
Angenommene Techniken Drei Tintentiere 26. Aug. 2011

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.