Aktuelles

Techniken für die Nendou-Nendou-no mi

S

Sargon

Guest
Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)

Typ: Teufelskraft
Klassen Stufe: 1
Benötigte Erfahrungspunkte: 200
Voraussetzung: Nendou-Nendou-no Mi

Beschreibung:
Um diese Technik auszuführen stößt der Anwender seine Handflächen ruckartig nach vorne. Dabei entlädt sich aus den Händen ein telekinetischer, zylinderförmiger Schub, der wie ein stumpfes Geschoss gegen den Gegner presst. Die Stärke dieses Schubs, als auch die Reichweite in der er wirkt, sind dabei von den Fähigkeiten des Anwenders wie auch dessen Willenskraft abhängig.


Stufe 1 , Willenskraft 4 : Der Anwender schafft es vielleicht gerade mal eine einzelne Person um zustoßen. Und das auch nur, wenn sie ungünstig steht oder überrascht wird. Das Opfer darf nicht weiter als zwei Meter entfernt stehen. Zudem wird die Technik den Anwender schwächen und damit angreifbarer machen.

Stufe 3 , Willenskraft 8 : Nun ist es möglich auch starke und/oder schwere Personen von sich weg zu schleudern. Das Opfer muss näher als fünf Meter zum Teufelsfruchtnutzer stehen. Die Energie die für den Stoß gebraucht wird, kann nun einfacher gesammelt werden und schwächt den Anwender nicht mehr so stark.

Stufe 6 , Willenskraft 12 : Selbst einen Riesen dürfte man nun zu Fall bringen können. Die Wirkung auf einen einfachen Menschen ist nun verheerend. Es ist auch nicht länger notwendig beide Handflächen zu benutzen. So ist es nun theoretisch möglich zwei Stöße, in unterschiedliche Richtung abzufeuern. Jeder der in fünfundzwanzig Metern um den Anwender herum steht, läuft Gefahr von dem Schub erwischt zu werden. Schwächen wird einen diese Technik nur noch, wenn man einen besonders starken Schub ausführt.



Movimiento: Salto (Bewegung: Sprung)

Typ: Teufelskraft
Klassen Stufe: 1
Benötigte Erfahrungspunkte: 100
Voraussetzung: Nendou-Nendou-no Mi

Beschreibung:
Bei dieser Technik geht der Anwender stark in die Knie und stößt sich dann ab. Noch bevor er vom Boden abhebt, entlädt er aus seine Fußsohlen einen telekinetischen Schub. Dadurch verstärkt sich seine Sprunghöhe enorm. Das ermöglicht ihm auch Ziele zu erreichen, die er unter normalen Umständen nicht erreicht hätte.



Movimiento: Ola (Bewegung: Welle)

Typ: Teufelskraft
Klassen Stufe: 3
Benötigte Erfahrungspunkte: 400
Voraussetzung: Nendou-Nendou-no Mi, Willenskraft 6

Beschreibung:
Die Technik erinnert in ihren Grundzügen an Movimiento: Empuje, ist jedoch eher für den Kampf mit mehrere Gegner gedacht. Hierbei stößt der Anwender die Handflächen ruckartig, seitlich von sich. Dabei geht ein telekinetischer, ringförmiger Schub vom Teufelsfruchtnutzer aus. Diese Technik eignet sich hervorragend, um Raum zu schaffen wenn man von Gegner umzingelt ist. Ähnlich wie auch bei Movimiento: Empuje, hängen die Stärke des Schubs, so wie auch die Reichweite von den Fähigkeiten des Anwenders ab.

Stufe 3 , Willenskraft 6 : Ohne Probleme wird man alle umstehenden Personen von sich weg schleudern können. Der Ring der bei der Technik entsteht, hat einen maximal Radius von fünf Metern. Der Kraftaufwand ist nicht stark schwächend, da bereits eine gewisse Kontrolle der Frucht vorhanden ist. Es empfiehlt sich jedoch dennoch nicht sie öfters anzuwenden. Sie mehrmals hintereinander anzuwenden ist sogar unmöglich.

Stufe 6 , Willenskraft 12: Auf gar keinen Fall sollte man versuchen den Teufelsfruchtnutzer einzukreisen. Der entstehende Druck wird einen in jedem Fall von den Füßen fegen und durch die Luft schleudern. Mit einem maximal Radius von fünfundzwanzig Metern, wird der Ring nun ganze Kompanien ausschalten können. Auch wenn eine einzelne Anwendung kaum Kraft kostet, sollte man davon absehen sie mehrmals in kurzer Zeit anzuwenden. Einzeln kaum beeindruckend, wird einen der addierte Kraftaufwand vielleicht doch schneller in die Knie zwingen, als man gedacht hätte.



Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)

Typ: Teufelskraft
Klassen Stufe: 4
Benötigte Erfahrungspunkte: 400
Voraussetzung: Nendou-Nendou-no Mi, Willenskraft 8

Beschreibung:
Wenn der Anwender diese Technik ausführen möchte, muss er in die Knie gehen und seine Handflächen auf den Boden pressen. Dabei übt er starken, telekinetischen Druck auf die Erde aus und bringt dadurch die oberste Erdschicht zum Beben. Das daraus hervorgehende Erdbeben, kann große Zerstörung herbeiführen. Der Anwender selbst ist vor dem Beben nicht sicher und muss sich in Sicherheit bringen, wenn er nicht selbst Opfer seiner Technik werden will.
Die maximal Reichweite der Technik beträgt 25 Meter, jedoch sollte man diese Angabe mit Vorsicht behandeln. Wie der Boden auf die Erschütterung reagiert ist völlig unabsehbar. So kann sich ein durch Movimiento: Templor hervorgerufenes zittern, in ein Erdbeben der Stärke 10 verwandeln.



Movimiento: Machacar (Bewegung: Zerdrücken)

Typ: Teufelskraft
Klassen Stufe: 6
Benötigte Erfahrungspunkte: 600
Voraussetzung: Nendou-Nendou-no Mi, Willenskraft 10

Beschreibung:
Dies ist definitiv die mächtigste, aber auch grausamste Technik die man mit der Nendou-Nendou-no Mi ausführen kann. Das Opfer dieser Technik wird dabei ein bis zwei Meter in die Luft gehoben. Dann wird es von einem starken, telekinetischen Druck langsam zerquetscht. Je stärker jedoch das Opfer ist, desto schwerer wird es ihn zusammen zu pressen. Überwiegt die Stärke des Opfer, die Willenskraft des Anwenders, wird es sich befreien können. Sind sich Stärke und Willenskraft der Beiden ebenbürtig, entscheidet der Widerstand über Erfolg und Misserfolg. Gibt es auch hier eine Pattsituation, werden sowohl Opfer als auch Anwender nach einem langen, harten Kampf bewusstlos zusammensinken. Es sei denn natürlich einer von Beiden gibt vorher auf.

Anmerkung: Hat der Anwender im Attribut Willenskraft den Wert 15 erreicht, ist es auch möglich nur bestimmte Körperteile oder gar Organe anzugreifen. Doch auch hier kann das Opfer mit seiner Stärke kontern.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

War eine harte Nuss, da die Techniken um einiges besser als die Frucht ausgearbeitet sind. Doch mit meinen Hamsterzähnen wurde die Nuss nun geknackt.

Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)
1.) Kannst du noch Beschreiben, wie der Wirkungsbereich des Schubes ausschaut? Ist es eine Linie, ein kegel oder etwas anderes? Verändert es sich durch erhöhte Stufe? Hört er auf, wenn er etwas getroffen hat, oder schmeißt er z.B. eine Reihe von Leuten gleichzeitig weg, anstatt nur den ersten?

2.) Da das maximale Gewicht an Traglast zum Schweben auch von der Willenskraft abhängig ist, sollte sie bei den höheren Stufen vielleicht zum kleinen Teil einfließen. Du lässt nichts schweben, dementsprechend ist der Krafteinsatz weniger, aber ein bisschen wäre angemessen. Wenn ein Riese sagen wir mal 500kg wiegt (er ist auf Diät ^^) und du mit einer Willenskraft 5 gegen ihn deinen Schub (Stufe 6) einsetzt, dann sieht es folgendermaßen aus: 5x5x6=150kg. Etwas mager, selbst wenn du zustößt. ;)

3.) Nochmal an XP-Kosten denken, die Technik wird stärker und ist auch nicht ganz so einfach zu lernen, insbesondere wenn du dich dabei auf Stufe 1 noch erschöpfst.

Movimiento: Mordedura (Bewegung: Stich)
1.) Vielleicht nochmal als eigene Technik entwickeln, für magere 100XP ist diese Technik als Zusatz vielleicht etwas unangebracht, auch wenn du Willenskraft 10 brauchst. Im Grunde ist es auch eine andere Technik, zumindest meiner Meinung nach, weil sie schon neue Aspekte aufgreift. In diesen Fall als Vorraussetzung nochmal Empuje reinnehmen, damit der aufbauende Charakter verdeutlicht wird.

Movimiento: Salto (Bewegung: Sprung)
1.) Sehe da nun akut kein Problem.

Movimiento: Ola (Bewegung: Welle)
1.) Wenn diese Technik auf Empuje aufbaut, nochmal als Vorraussetzung nehmen und für die Stufe 6 vielleicht auch eine höhere Willenskraft.

2.) Nochmal den Erfahrungspunkte hier überdenken.

Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)
1.) Hier noch mal genau beschreiben, was du da genau bewegst. Bewegst du die oberste Erdschicht, einen Erdklumpen unter der Erde (oder im Falle eines Gebäudes eine Betonschicht, etc.) oder etwas anderes? Je nachdem, mag die Technik noch variieren, deswegen belasse ich es dabei erstmal.

Movimiento: Machacar (Bewegung: Zerdrücken)
1.) Aua, nicht gegen Hamster benutzen!

2.) Was ist mit Widerstand? Normalerweise sehe ich das als Attribut zum Aushalten, etc. Spielt sie da auch hinein? Muss man sich vielleicht die eigene Willenskraft die Stärke oder den Widerstand überbieten, je nachdem was höher ist?
Wenn Widerstand dabei keine Rolle spielt, dann nochmal sagen warum.


Kaum Rechtschreibfehler: :thumbsup:

Wenn du Interesse hast, kannst du ja nochmal deine Frucht neu ausarbeiten, da sehe ich noch einiges an Potential, welches du herausholen kannst.

*Übertragung beendet*
 
S

Sargon

Guest
Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)
1) Hab jetzt noch in die Beschreibung eingefügt, dass er zylinderförmig ist. Zu der Sache wann der Schub aufhört: Dafür hatte ich extra die Reichweite angegeben. Habe habe das in der Beschreibung noch ergänzt, indem ich geschrieben habe das es die Reichweite ist, in der er wirkt. Hoffe das ist damit verständlicher.


2) Für mich war es jetzt irgendwie selbstverständlich, dass mit steigernder Stufe auch der Wert in Willenskraft gesteigert wird. Aber du hast natürlich recht, habe die Willenskrafwerte ergänzt.


3) Ich habe das jetzt einfach mal verdoppelt und hoffe das geht so. Ansonsten wäre ein konkreter Vorschlag ganz hilfreich. Ich glaube nämlich nicht, das ich meine Techniken in diesem Bereich objektiv einschätzen kann . ;)


Movimiento: Mordedura (Bewegung: Stich)
1) Also eigentlich ist es nur ein Aspekt der sich ändert. Die Attacke an sich verändert sich kaum, nur die Art des Schadens die sie zufügt. Um mal ein Beispiel heran zu ziehen. Es ist, als würde Ruffy sich eine Krallenhand umschnallen und dann seine Gum-Gum-Pistole ausführen.
Ich könnte mich damit anfreunden, die Voraussetzungen höher zu schrauben. Wenn du jedoch darauf bestehst, dass ich sie einzeln aufführe, dann verzichte ich lieber darauf. Die Idee fand ich zwar ganz gut, aber dafür extra Erfahrungspunkte verschleudern würde ich nicht. Aufspießen kann ich meine Gegner auch auf andere Art und Weise. ;)


Movimiento: Salto (Bewegung: Sprung)
1) Wunderbar xD


Movimiento: Ola (Bewegung: Welle)
1) Ich habe geschrieben das sie sich ähneln, nicht das sie aufeinander aufbauen. Ihre Wirkungsweise ist zwar gleich, aber die Techniken sind völlig unterschiedlich. Um auch hier noch mal ein Beispiel zu bringen. Das ist wie Auto fahren und Flugzeug fliegen. Beides dient zur Fortbewegung, aber nur weil man das eine kann, beherrscht man noch lange nicht das andere ;)

Willenskraftwert wurde allerdings ergänzt.


2) Hier auch das selbe wie bei Movimiento: Empuje. Ein Vorschlag wäre hilfreich.


Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)
1) Habe ergänzt das er die oberste Erdschicht bewegt.


Movimiento: Machacar (Bewegung: Zerdrücken)
1) Ich kann nichts versprechen ;)



2) Die Sache mit dem Widerstand kommt nur zum tragen, wenn sich Stärke des Opfers und Willenskraft des Anwender ebenbürtig sind (sprich sie den gleichen Wert haben). Ist das der Fall werden Beide einen erbitterten Kampf führen, um die Oberhand zu gewinnen. Nach einer gewissen Zeit wird das jedoch recht schmerzhaft. Für das Opfer körperlich, weil die ganze Zeit Druck auf seinen Körper ausgeübt wird. Und für den Anwender geistig, weil er sich extrem anstrengen muss. ( Kurz gesagt dem Opfer tun alle Knochen weh und der Anwender hat starke Kopfschmerzen.)
Hier kommt dann also der Widerstand zum tragen, der entscheidet wer von Beiden als erstes dem Schmerz nach gibt und damit aufgibt. Wenn aber Beide wiederum die gleiche Schmerzgrenze haben, dann werden sie irgendwann an ihre Grenzen stoßen und bewusstlos werden.
Wenn das aus dem Text der Technik nicht klar hervorgeht, kann ich das auch nochmal umformulieren.



Ich wusste gar nicht, dass ich die Frucht überarbeiten darf. Ich wollte da auch dessen Erfinder nicht auf die Füße treten. Werde jedenfalls mal schauen, ob ich mich derer annehme. :biggrin:
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Noch ein paar Anmerkungen meinerseits.

Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)
1.) Bei Stufe 3 ist Willenskraft 8 als Vorraussetzung ziemlich witzlos, weil man eine so hohe Willenskraft erst auf Stufe 4 bekommen kann. Bei Stufe 6 und Willenskraft 12 kannst du es erst nach erreichen eines gewissen Kopfgeldes. Beim Schub kannst du da etwas runterschrauben, aber bei der Welle sollte es so bleiben.

2.) Nochmal erläutern, ob alle in diesem Zylinder gleichzeitig gestoßen werden, oder nur derjenige, der dir am nächsten steht. Ist es eine Art Geschoss, das auf Gegner trifft oder eine Art Feld, welches alle Gegner im Wirkungsbereich umschubst?

Movimiento: Ola (Bewegung: Welle)
Ist gut so.

Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)
Mit dieser Stufe glaube ich nicht, dass du ein Beben Stärke 10 entstehen lassen kannst. Internet sagt dazu: [FONT=Arial, Helvetica, sans-serif]Stärke X: massive Gebäudeschäden, Brücken können einstürzen, Dämme werden schwer beschädigt, größere Landrutschungen treten auf, . Entweder nochmal die Stärke des Erdbebens oder die Stufe der Technik anpassen.

[/FONT]Movimiento: Machacar (Bewegung: Zerdrücken)
Sehe keine Probleme mehr hier.

Mehr sehe ich momentan nicht, wenn es sich ändert, melde ich mich nochmal.

*Übertragung beendet*
 
S

Sargon

Guest
Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)


1.) Also ich habe mir jetzt extra noch einmal die Regeln durchgelesen und nichts dazu gefunden, dass einzelne Werte an Kopfgeld oder Stufen gebunden sind. Oder habe ich mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen? :wink:
Außerdem sind das ja keine Voraussetzungen. Ich habe die einzelnen Stufe ja nur angegeben, um einen Ausblick auf die Stärke der Technik auf der jeweiligen Stufe zu geben. Es dürfte ja selbstverständlich sein, dass jede Technik mit steigender Stufe stärker wird. Und diesen Wachstum wollte ich damit lediglich veranschaulichen. Zum Beispiel wird man auf Stufe 3 mit Willenskraft 7 immer noch ein ähnliches Ergebnis erzielen können, wie ich es im darunter stehenden Text geschrieben habe. Ist klar was ich meine? Ich kann das natürlich auch noch runter schrauben, wenn dir das wichtig ist.


2.) Also um das hier mal zu erklären. Die Technik wird im Grunde genauso, wie das Impact-Dial bzw. auf späteren Stufen dann wie das Reject-Dial. Nur halt ohne die Nebenwirkungen. Ich hoffe das ist jetzt etwas klarer geworden. Ansonsten setzte ich mich noch mal in Ruhe an den Text. Dazu gleich die Frage. Kann ich die Dials dann als Beispiel verwenden? Würde mir das natürlich etwas einfacher machen. :smilewinkgrin:



Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)



1.) Erdbeben Stärke 10 kann man damit auch nicht willentlich entstehen lassen. Ich habe es vielleicht etwas zu undurchsichtig formuliert. Man kann mit dieser Technik zwar ein Beben entstehen lassen, hat aber danach aber keinerlei Kontrolle darüber.
Der Text ist vielleicht ein wenig überspitzt. Was ich eigentlich damit sagen wollte war, dass der Anwender keine Ahnung hat wie sich das Beben auswirkt. Es wäre demnach möglich, dass durch das künstliche Beben das durch die Technik erschaffen wurde, ein richtiges, echtes und schweres Beben entsteht. Das wäre dann ein unwillkommener Nebeneffekt. Bietet aber eine sehr gute Möglichkeit, einer Situation eine völlig überraschende Wendung zu geben.
Es wäre zum Beispiel eine Möglichkeit, dass ich jedes mal wenn Sargon diese Technik ausführt einen von der „höheren Instanz“ frage, ob und was für Nebenwirkungen die Technik hat. Nur so eine fixe Idee die ich gerade habe.





Ach ja. An dieser Stelle herzlichen Glückwunsch zur Beförderung :thumbsup:
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Erstmal Danke für die Gratulation. :thumbsup:


Movimiento: Empuje (Bewegung: Schub)

Das mit den Attributen und Stufen kannst du hier in den Regeln fnden. Aber ansonsten weiß ich jetzt, was du meinst, es ist nicht zu stark, es war nur ein regeltechnisches Problem gewesen, aber wenn es keine Vorraussetzungen sind, dann ist diese Technik dann in allen Belangen ok.
Ich denke, dass was ich gemeint hatte mit Wirkungsbereich, etc., ist nicht so gut rübergekommen, aber der Vergleich zum Impact-Dial beantwortet es schon.

Movimiento: Templor (Bewegung: Beben)

Du brauchst nicht unbedingt eine höhere Instanz fragen, aber du musst halt aufpassen, dass alles im Rahmen und den Rollenspielregeln bleibt. Dann viel Spaß mit den Techniken.

Angenommen!

*Übertragung beendet*
 
Oben