Humming-Town

Dieses Thema im Forum "Humming-Town" wurde erstellt von Kasumi, 3. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kasumi

    Kasumi Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.314
    Skizze (genordet)

    Humming-Town

    Blue: West Blue

    Klima: Die Inselgruppe um Humming-Town ist ein sehr ruhiges Gewässer mit wenig Regen und Stürmen. Die Nähe zum Calm Belt sorgt dafür, dass nur die kleinsten Wehen des unruhigen Wetters des West Blues zu spüren sind.
    Es scheint fast jeden Tag die Sonne und die Außentemperatur wird als angenehm warm wahrgenommen, selbst die Jahreszeiten haben kaum Einfluss auf das Klima.

    Landschaft: An der Grenze zum Calm Belt erstrecken sich rund vierzig Inseln, wovon nur die größte bewohnt ist. Diese besitzt einige größere Waldstücke, Felsklippen und viel üppiges Grasland, wobei auch Äcker hier angelegt wurden, auf denen größtenteils Zuckerrohr wächst.
    Die anderen Inseln sind eher große Felsbrocken, welche aus dem Wasser herausragen und mit einem Schiff kaum angefahren werden können, ohne dass es an ungesehenen Ausläufern unter der Wasseroberfläche Schaden nimmt. Deswegen sind sie auch für die meisten Seefahrer ziemlich uninteressant und werden gemieden.

    Kultur: Viele Reisende die sich die Zeit nehmen, in diesen kaum bewohnten Teil des Blues zu reisen, würden behaupten, dass das einzige was Humming-Town ausmacht, der Rum sei. In der Tat besitzt die Stadt viele Brauereien und einen ausgezeichneten Rum und auch wenn die Stadt kaum interessant ist, sind es ihre Bewohner durchaus.
    Humminger sind Fremden gegenüber sehr verschlossen, weswegen es eine ganze Weile braucht, um ihre Eigenarten zu begreifen und wirklich in ihre Kultur einzutauchen. Nach außen hin geben sie sich vielleicht wie „alle anderen“, doch in Wahrheit sind die Humminger ein Volk aus lebensfrohen Menschen, bei denen die Meisten sich in ihrer Jugend ein großes Ziel setzen, welches sie mit allen Mitteln verfolgen wollen.
    Viele junge Männer verschreiben sich zum Beispiel der Seekönigjagd, ein Unterfangen welches schnell als Idiotie und vollkommen sinnlos betrachtet wird, doch stur wie sie sind, ziehen sie immer wieder mit ihren Booten Richtung Calm Belt aus, da sie der Meinung sind, ihre Vorfahren hätten Seekönige zum Frühstück verspeist. Und das in mehrfacher Hinsicht. Humminger dulden extreme Lebensziele, da sie es für wichtig halten, dass jeder das tun kann, was er möchte.
    Auch wenn viel Rum produziert und exportiert wird, ist kaum jemand Brauer aus Leidenschaft. Viel eher ist es der Geldverdienst und weniger die wahre Berufung, die meisten Wirte gehen dieser Beschäftigung tatsächlich nur teilzeits nach und wenden sich stattdessen dem Schachspiel, dem Theater oder anderen Tätigkeiten zu.
    Also lässt sich sagen, dass ein Humminger sich nicht als das einteilen lässt, was er nach außen hin zeigt.
    Und gerade Piraten lieben die Idylle, welche die Inseln bieten, sodass sie fern von Gesetz und Ordnung ihre Beute verstecken oder untertauchen können. Deswegen waren in der Vergangenheit Piratenaktivitäten eher eine absolute Seltenheit, doch in letzter Zeit hat sich das geändert, weswegen die Marine nun eine Basis in Humming-Town baut.

    Wichtige Fauna&Flora: Durch das angenehme Klima ist auf Humming-Town ziemlich jede Pflanze zu finden, die in mediterranen Wetter wachsen kann, abgesehen von Nadelbäumen.
    An Tieren besticht Humming-Town an der Vielfalt an Kleinvögeln, welche generell auf dem West Blue aufgrund ihres Gewichtes kaum Überlebenschancen besitzen. Raubtiere sind eher Ausnahmen, wenn man von Katzen und Hunden absieht, welche als Haustiere gehalten werden.
    Ansonsten ist hier eine spezielle Art von Maus heimisch:

    Rinzales

    Typ: Tier
    Fundort: Humming-Town
    Größe:ca. 4cm Schulterhöhe, Länge bis zu 10cm
    Seltenheit: Häufig
    Preis: 500 Berry in Humming-Town; 2.000 Berry im restlichen West Blue; 4.500 Berry auf anderen Blues; als Rennmaus ausgebildet 200.000 Berry

    Beschreibung: Rinzales ist eine Mausart, die nur auf Humming-Town vorkommt. Sie sind die schnellste aller bekannten Mäuse und laufen deutlich schneller als Katzen, weswegen sie unter normalen Umständen eine Plage wären. Jedoch haben sie eine Schwäche: Sobald sie anfangen zu laufen, laufen sie immer in eine Richtung bis sie erschöpft sind, ganz gleich ob Hindernisse oder andere Probleme vor ihnen lauern, sodass sie in Ärger praktisch hineinlaufen. Und wenn sie erst erschöpft sind, kann man sie sehr leicht fangen.
    Durch ihre Geschwindigkeit werden Rinzales gerne als Rennmäuse eingesetzt und Wetten auf sie abgeschlossen. Da es jedoch sehr schwer ist, eine Rinzales auszubilden und die Renngeschwindigkeit sogar noch zu erhöhen, ist eine als Rennmaus ausgebildete Rinzales sehr teuer, gleichzeitig aber auch eine wahre Goldgrube.

    Dörfer, Städte und wichtige Orte: Am wichtigsten ist natürlich die Stadt Humming-Town selbst, welche für die meisten Menschen so langweilig ist, dass ein Besuch dorthin als Zeitverschwendung angesehen wird. Es ist eine Stadt wie man sie häufig auf den Blues findet und wird oftmals als Dorf oder gar Nest betrachtet, weitab vom „eigentlichen Geschehen“.
    Da der Rum exportiert wird und Fische überall geangelt werden können, wird die Stadt auch in keinem Reisebüro erwähnt und erst wenn man einen verschlafenen Ort sucht, welcher gar nichts Besonderes zu bieten hat, wird dieser Name fallen. Zumindest war es bis vor einiger Zeit so, da seit Neustem immer wieder Vorfälle in Humming-Town stattfinden, welche es bis in die Schlagzeilen schafften.
    Ansonsten können sich höchstens Forscher an der Gegend erfreuen, da die Nähe zum Calm Belt und einige ungewöhnliche Steinformationen ihren wissenschaftlichen Blick auf sich lenken, doch davon haben die meisten Menschen nicht wirklich etwas.

    Bedeutende Personen:

    Bürgermeister Santa Klose: Er ist seit zwölf Jahren der Bürgermeister der Stadt. Er gehört zu den wohlhabenden Einwohner von Humming-Town und besitzt eine preisgekrönte Sammlung an Gartenzwergen, welche er vor seiner Villa stehen hat.
    Auf viele wirkt er schreckhaft und weniger als die Figur, welche tatsächlich eine gesamte Stadt führen soll, doch gehört er zu den meistgeliebten Menschen des Ortes, da er zu allen freundlich und entgegenkommend ist. Und wegen der Marinesoldaten der Stadt ist Klose auch nun ein Stück selbstbewusster geworden.

    Doc Atasuke: Er ist Humming-Towns wahrscheinlich bester Arzt und ein alter, mürrischer Zeitgenosse, welcher sich immer auf seine Arbeit konzentriert. Wenn jemand behandelt wird, dann wird er behandelt, ganz gleich was der Patient selbst dazu meint.
    Er wohnt außerhalb der Stadt in einem Wald und kommt nur selten in die Stadt. Viele wissen, dass er früher Seefahrer war, doch weiß niemand, dass er nicht nur zur See fuhr, sondern auch auf Piratenschiffen und bei der Marine Leute zusammengeflickt hat.
    Trotz seiner dreiundachtzig Jahren konnte sich Atasuke gut halten und obwohl er dürr wie ein verdorrtes Blatt ist, würde man ihn vielleicht Anfang sechzig schätzen.

    Kapitän Alan Seifert: Sobald die Marinebasis fertig gebaut ist, wird er sie leiten, momentan kommt er jedoch in einen der Gasthäuser unter. Er ist ein Marinekapitän mit stark ausgeprägtem Gerechtigkeitssinn, der niemanden gerne etwas schuldig bleibt. Bei der Bevölkerung hat er schnell Beliebtheit erlangt, da er jeden wie einen alten Kumpel behandelt.
    Seinen Soldaten gegenüber ist er was die Pflichten angeht sehr hart, doch weiß man auch, dass er in der Freizeit mit ihnen Baseball spielt. Durch sein Erscheinen in der Stadt haben sich alleine schon vier Baseballmannschaften gebildet, wobei er selbst der Kapitän der „Seagull Navy“ ist.
    Ob er außer seinen Baseballkünsten noch andere Fähigkeiten besitzt, ist nicht bekannt.
    Er ist in seinen Mittedreißigern und trägt aufgrund seiner Leidenschaft eine Glatze, über der er seine Marine- oder Baseballmütze dann trägt. In seinem Gesicht sind Lachfalten zu erkennen und viele Frauen würden ihn als ansehnlich bezeichnen. Trotz seiner durchschnittlichen Größe hat er ausgeprägte Brustmuskeln und lange, trainierte Beine.

    Tyson Greenwild: Er ist ein starker Piratenkapitän, welcher in dieser Gegend seine Basis hat. Da in letzter Zeit zu viele Akte der Piraterie in der Gegend verübt worden sind, hat er beschlossen auf fremde Piratenmannschaften Jagd zu machen.
    Dabei helfen ihm auch andere Crews, welche ebenfalls wollen, dass Humming-Town ein ruhiger Ort bleibt.
    Tyson ist so groß und breit wie ein Bär und sein Bart verdeckt den größten Teil seines Gesichts. Dazu ist sein Körper von Kampfnarben übersäht, doch so langsam trifft er auf die vierzig und muss sich immer wieder darauf besinnen, dass er nicht mehr so fit ist, wie er es vor zehn Jahren mal war.

    Vergangene Ereignisse: Vor einigen Jahren haben Piraten in Horden die Stadt angegriffen und einen guten Teil niedergebrannt, während sie brandschatzten und Leute entführten. Dieses Erlebnis ist den Hummingern in Gedächtnis geblieben und auch wenn die meisten Häuser ersetzt worden sind, können immer noch einige Ruinen jenes Vorfalls entdeckt werden. Und die Entführten wurden niemals aufgefunden.
    Und dieses Jahr scheinen sich die Brandvorfälle zu häufen. Erst neulich haben Banditen die Stadt überfallen (Zeitungsartikel), weswegen wieder viele Verluste erlitten wurde und der Bau der Marinebasis beschlossen wurde. Noch befindet sie sich im Aufbau, doch kann es nicht mehr lange dauern, bis sie schließlich fertig ist.

    Momentane Situation: Piraten wird es keinen Spaß machen, hierher zu kommen: Sie werden gejagt werden. Es handelt sich hier weder um die Marine noch um Kopfgeldjäger, sondern um Tyson Greenwild, einen Piratenkapitän der auf einer der unbewohnten Inseln seine Basis hat. Er und andere Piraten die hier ihr Refugium hatten, haben sich zusammengeschlossen, um weiteren Piraten Einhalt zu gebieten, da in letzter Zeit immer wieder welche kommen und somit den Blick der Weltregierung auf die Gegend lenken.
    Der Bau einer Marinebasis ist in ihren Augen störend, aber nicht wirklich schlimm, doch wenn es sich weiter häuft, dann könnten weitere Maßnahmen kommen und aus diesem Grund sind in Humming-Town dutzende von Piraten undercover auf der Suche nach ihresgleichen, um diese ungesehen verschwinden zu lassen und die Spuren zu beseitigen.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.