Aktuelles

HEilmethode und Gegenstand: Wachsbad

K

Kassia Sasoi

Guest
Heilmethode: Wachsbad

Typ: Heilmethode
Klassen Stufe: 1

Benötigte Erfahrungspunkte: 100
Voraussetzung: Arzt Stufe 1, jede Menge Wachs, Gegenstand Wachsbadwanne


Beschreibung: Bei dieser
Heilmethode wird der Patient unbekleidet in flüssigen Wachs gebadet. Das Wachs muss dabei auf Temperatur gehalten werden, um im zähflüssigen Zustand zu bleiben. Das warme Wachs regt die Produktion und Aktivität der weißen Blutkörperchen an, wodurch jegliche Schnitt, Schuss oder Schürfwunde über Nacht verheilt. Die Wunde muss jedoch auch nach der Verheilung erst mal schonend behandelt werden. Diese Behandlung ist wirkungslos gegen jegliche Art von inneren Verletzungen.






Gegenstand: Wachsbadwanne

Typ: Gegenstand
Materialien: Metall, Holz, Steine
Benötigte Erfahrungspunkte: 100
Vorrausetzungen: Zimmerman Stufe 2

Beschreibung:

Diese Wanne wird benötigt für „Heilmethode: Wachsbad“.
Aus Metall wird eine Wanne geformt oder es wird eine Metallwanne gekauft, welche dann von einem Waffenmeister modifiziert werden muss. Wichtig ist, dass die Wanne einen Holraum zwischen den Wänden hat. Die Wanne muss mithilfe eines Metallrohrs an einen kleinen Steinofen angeschlossen werden, von welchem die wärme ins innere der Wanne übertragen wird.
Im inneren der Wanne wird eine art Liege aus Holz gebaut, auf welcher der „Patient“ liegen wird, während er im Wachsbad behandelt wird. Wichtig ist hierbei, dass der Patient zu keiner Seite die Metallwanne berührt, da diese unangenehme Temperaturen annehmen könnte und dass eine solide Kopfhalterung das versinken des Kopfes verhindert.
Während der Benutzung wird die Wanne mit flüssigen Wachs gefüllt und ein Feuer im Steinofen angefacht, welches warme Luft in die Wanne pustet und so verhindert, dass das Wachs fest wird. Die warme Wanne hält das Wachs immer in einem zähflüssigen Zustand, nur die Oberfläche kann hart werden.




Die Idee an sich ist aus dem Film „Wanted“ übernommen, ich weiß nicht, ob sich das konzept hier behaupten kann, zumal ich keine Medizinischen Beweise vorbringen kann, dass so etwas in echten Leben funktionieren würde, aber im Film fand ich die Idee genial und dachte, da das hier ja sowieso eine Fantasywelt ist, schau ich mal, ob das hier Fürsprecher finden kann.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

Nico Chevalier

Guest
ich werd mal drüber nach denken, kann etwas länger dauern da ich mich auch net so mit medizin auskenne und wachs + offene wunden is mir doch sehr suspekt
 
K

Kassia Sasoi

Guest
Also wie gesagt, es ist zu 80% Wahrscheinlichkeit Fiktion, Ich denke nicht, dass es im echten Leben funktioniert, sonst hätte man es schon längst in Krankenhäusern umgesetzt, aber im echten Leben kann auch keiner Wachs aus seinem Körper fließen lassen, dich in eine Katze verwandeln oder mit Schnecken Telefonieren.

Ich hielt es halt für ne coole Sache als ich es in dem Film gesehen habe und dachte, hier wird es vielleicht auch fürsprecher finden, denn wenn hier nur zugelassen wäre, was im echten Leben auch geht, könnte man direkt das ganze Rollenspiel knicken xD

Wenn allerdings nur echt funktionierende Sachen zugelassen werden, bei diesem Thema, na ja, dann schade...
 

Puc

Spielleiter
Teammitglied
Beiträge
3.381
*Tier-Übersetzer aktiviert*

Scheinbar passiert hier nichts, also abgelehnt!

*Übertragung beendet*
 
Oben