Aktuelles

Grandline Regeln

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

Kasumi

Administrator
Teammitglied
Beiträge
4.412
Alter
37
Regeln für die Grandline

Die folgenden Regeln drehen sich rund um den ersten Teil der Grandline, der Reverse Mountain bis zur Redline geht.


Lockports

Lockports sind diese kleinen fast schon niedlich anzusehenden Glaskugeln mit einer Kompassnadel innen drin, die wie eine Uhr am Handgelenk befestigt werden können. Sie zeigen nicht nach Norden, sondern richten sich auf das Magnetfeld der nächsten Insel aus. Dieser Prozess kann von ein paar Stunden bis hin zu vielen Jahren gehen. Man kann sie nach der Einfahrt auf die Grandline bei den Twin Capes für 10 Millionen Berry erwerben bei einem äußerst gerissenen (und für die Spielcharaktere leider nicht besiegbaren) Geschäftsmann, der sich eine goldene Nase verdient. Für Leute, die eine äußerst gute Beziehung zu den Marinekapitänen ihres Blues haben, tut sich außerdem die Möglichkeit auf, von diesen einen für nur 2 Millionen Berry zu erhalten. Natürlich gibt es sie auch auf den Schwarzmärkten der Blues für etwa 20 Millionen Berrys.


Auf die Grand Line kommen

Wie schafft man diese gefährliche Einfahrt auf den Reverse Mountain ohne dabei vor die Redline zu fahren und woher weiß man überhaupt, wo man hin muss? Ganz einfach: Mit einer Karte von dieser Einfahrt. Wie ihr sicherlich aus dem Manga wisst, ist das keine Kleinigkeit und es sollte sich schon ein Abenteuer darum drehen, sie zu erhalten. Sie liegt meistens in gut bewachten Tresoren von Marine Offizieren.


Alle Wege führen nach Rom…

…allerdings führen alle 7 Routen der Grand Line nach Fishermens Island. Am Anfang kann man sich eine davon aussuchen und man wird 14 Inseln besuchen und schließlich bei Fishermen´s Island ankommen, wenn man seinem Lockport folgt. Für die erste Crew auf der Route gilt, dass sie ihr nächstes Ziel erst sehen werden, wenn sie die alte Insel verlassen haben und bei der neuen Insel angekommen sind. Dann wird die neue Insel enthüllt und der Spaß kann beginnen. Die Kapitäne der Crews bekommen schon einige Tage im voraus Bescheid, damit sie ein passendes Abenteuer planen können. Natürlich können sie bei der Spielleitung auch eigene Inselvorschläge einreichen, dabei ist aber zu beachten, dass die Insel auch noch nach eurem Besuch interessant sein muss. Wer auf der Route der Strohutbande fahren will, sitzt selbstverständlich erst einmal ein Jahr in Little Garden fest und wird keine großen Überraschungen erleben, was die Inseln angeht. Natürlich besteht immer noch die Möglichkeit, dass auf der Riesenlosen Insel irgendein Skelett einen bereits aufgeladenen Lockport besitzt und so nett ist, ihn abzugeben.


Rekrutieren auf der Grandline

Damit die Crews nicht aussterben, ist es mit der Erlaubnis eines Kapitäns möglich einen Charakter zu erstellen, der auf der Grandline geboren wurde und von dem Kapitän aufgelesen werden kann. Selbstverständlich fängt dieser neue Charakter ebenfalls so an, wie alle anderen auch und wird wohl erst einmal als Piraten Azubi sein Dasein fristen. Um eine Erlaubnis erteilen zu können, muss der Kapitän selber auf der Grandline sein und der Charakter muss sich die aktuelle oder die nächste Insel für den Geburts- und Aufenthaltsort seines Charakters aussuchen.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben