Doa-Doa no Mi (Tür-Tür Frucht)

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Techniken" wurde erstellt von Käpt'n Flint, 4. Jan. 2009.

  1. Doa-Doa no Mi (Tür-Tür Frucht)

    Typ: Paramecia
    Attributssteigerung:

    der gewählten Kampfklasse angepasst

    Beschreibung:
    Wer von der Doa-Doa no Mi gegessen hat, ist in der Lage überall im Raum Türen entstehen und wieder verschwinden zu lassen. Hierbei ist zu unterscheiden zwischen denen, die sowohl Ein- als auch Ausgang besitzen, und denen, die in eine Zwischendimension führen. Die besondere Eigenschaft der „Tunnel“ ist, dass sie immer aus zwei oder mehr verbundenen Türen bestehen. Wenn ein Objekt in eines dieser beiden Türen hineingerät, kommt es augenblicklich aus dem anderen wieder heraus. Außerdem ist es möglich mehrere Türen miteinander zu verbinden, wobei man den Ausgang selbst bestimmt. Durch die zweite Art der Türen hingegen gelangt man in eine Parallelwelt, in der das Objekt oder die Person für die normale Welt nicht wahrnehmbar ist. Umgekehrt kann man die reale Welt jedoch sehen. Aus der Zwischendimension kann man nur wieder in die normale, indem wieder eine Tür nach draußen geöffnet wird.

    Stufe 1:
    Kurz nach dem Verzehr der Teufelsfrucht ist es dem Anwender bereits möglich einen „Tunnel“ zu erschaffen. Die hierfür benötigten Türen, die auf dieser Stufe maximal die Größe eines Wagenrads erreichen, kann er aber lediglich auf ebenen Oberflächen, wie zum Beispiel Wänden, entstehen lassen. Außerdem benötigt er einige Zeit um die Türen zu erschaffen.

    Stufe 2:
    Der Anwender hat die ersten Schritte gemeistert und kann nun bis zu vier Türen, die mittlerweile die Größe eines Menschen erreichen können, gleichzeitig öffnen und diese beliebig miteinander verbinden.

    Stufe 3:
    Nun ist es möglich, die Türen auch auf unebenen Flächen und sogar auf Lebewesen entstehen lassen. Sie können ab jetzt in wenigen Sekunden erschaffen werden. Dabei steigt ihre Anzahl auf bis zu sechs.

    Stufe 4:
    Ab Stufe 4 beherrscht der Nutzer seine Teufelskräfte nun schon sehr gut. Es können mittlerweile Tore von der Größe eines Baumes erschaffen werden. Die maximale Anzahl dieser erhöht sich auf acht.

    Stufe 5:
    Auf dieser Stufe kann der Teufelsfruchtnutzer die Türen auch in der Luft, und damit überall, entstehen lassen und mit diesen nun in eine Paralleldimension gelangen. Er kann nun mühelos bis zu zehn Türen öffnen.

    Stufe 6:
    Der Teufelsfruchtnutzer erreicht mit dieser Stufe die Perfektion im Umgang mit seinen Teufelskräften. Er schafft es nun, Tore zu öffnen, die mit viel Konzentration der Größe eines Schiffes entsprechen können, und hat die Parallelwelt nun vollständig unter seiner Kontrolle. Außerdem kann der Anwender ab jetzt zwölf Türen und sogar mehr erschaffen. Kleinere Tore öffnen sich innerhalb eines Wimpernschlags.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Jan. 2009
  2. ich denke noch drüber nach, meine bewertung gibts morgen, wollte nur bescheid geben damit du weißt das man dich nicht vergessen hat. Aber bei Früchten brauch ich immer etwas länger.

    aber eins steht fest tore die durch die dimension gehen erst ab stufe 5
     
  3. umgeändert
     
  4. Kasumi

    Kasumi Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.310
    Was mir negativ auffällt ist die Sache mit dem Sog. Du hast eine Tür Frucht und damit öffnest du Türen und keine Staubsauger Frucht, mit der du irgendwas einsaugst.
     
  5. Der Sog sollte eigentlich eher zu einer Technik im späteren Spielverlauf werden. Außerdem wollte ich ein paar optische Dinge an der Doa-Doa aus dem Manga ändern, was keine Auswirkungen auf das Spiel haben wird. Solche Sachen, wie etwa die Drehtür im Kopf finde ich eher peinlich ^^

    Ich möchte, dass man sich das ungefähr so vorstellen kann...

    Tor bei der Entstehung:

    [​IMG]

    Tor durch z.B. Gemäuer:

    [​IMG]

    Tor aus der Parallelwelt:

    [​IMG]
     
  6. NEIN die frucht bleibt so wie sie ist auch optisch ^^ und sie hat nunmal kein sog da hat juan schon recht, es is ne ganz normale tür und kein portal oder schwarzes loch.
    bei der frucht geht es nunmal darum überall türen machen zu können und um nichts anderes.
     
  7. Den Quatsch mit dem Staubsauger-Sog hab ich rausgenommen.

    Und ich hab da noch ne Frage: Kann ich eine erschaffene Tür öffnen, obwohl ich sie nicht erreiche, also auf Distanz? Oder kann ich überhaupt Türen auf Distanz erschaffen?
     
  8. Kasumi

    Kasumi Administrator Mitarbeiter

    Beiträge:
    4.310
    Ne du brauchst schon Körperkontakt mit der Tür, um sie zu erschaffen und zu öffnen.
     
  9. Also gut. Ich hatte wohl eine ziemlich falsche Vorstellung von dieser Teufelsfrucht. Tut mir Leid, aber ich glaube, ich spar mir das mit der Doa-Doa doch lieber.

    Trotzdem vielen Dank für die ganzen Antworten, auch wenn sie jetzt leider überflüssig sind...

    Ich werde auf ne andere umsteigen...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Jan. 2009
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Abgelehnte Techniken Doa-Doa no Mi (Klapp-Tür-Frucht) 16. Sep. 2011
Abgelehnte Techniken Doa-Doa no Mi (Klapptür-frucht) 31. Jan. 2011
Abgelehnte Techniken Der Prinz kann es nicht lassen ; Doa-Doa Reloaded 9. März 2010
Abgelehnte Techniken Doa-Doa Techniken 24. Feb. 2010
Abgelehnte Techniken Doa-Doa no Mi 20. Aug. 2009