Techniken: Iron Rage

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Techniken" wurde erstellt von Viktor Bloodeye, 10. Feb. 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Iron Rage (Rang 1):
    Typ: Offensiv
    Klassen Stufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Voraussetzung: Supa-Supa no Mi

    Beschreibung: Der Anwender geht in eine Art Kampfform. Vom Hals angefangen verwandeln sich die Arme in Klingen, die nach drei Seiten in Schneiden enden, nur nicht an der Unterseite der Arme (Bei ausgestrectem Arm von der Handfläche Aufwärts), an der Hand angekommen gehen die Klingen weiter über die Fingerknöchel, die Finger und dann über die Fingerkuppen hinweg die Finger entlang, bis sie die Hand erreichen. Dort enden die Klingen dann. Auch entlang der Wirbelsäule wächst eine Klinge, die den ganzen Oberkörper bis zum Becken hinunterreicht, von dieser wiederrum gehen weitere Klingen aus, die den oberkörper wie Eiserne Rippe umschließen und so den Oberkörper des anwenders umhüllen. Selbst die Haare verwandeln sich in dünne klingen, wodurch die haarfarbe sich in ein glänzendes silbergrau verwandelt. In dieser Eisenrüstung kann man den Anwender kaum noch anfassen, ohne sich selber zu schneiden.


    Iron Rage (Rang 2):
    Typ: Offensiv
    Klassen Stufe: 3
    Benötigte Erfahrungspunkte: 300
    Voraussetzung: Supa-Supa no Mi, Iron Rage (Rand 1), Willenskraft 6

    Beschreibung: Diese Technik finde beinahe völlig im Gehirn des Anwenders statt. Durch einen starken Willen lässt der Anwender seinen Körper die Begrenzung für die maximale Kraft, welche von den Muskeln aufgebracht wird, vergessen. Das Ergebnis ist, dass die Kraft um 1 erhöht werden. Diese Techik hält der Anwender pro Punkt in Willenskraft nur eine Minute (also max. 10 Minuten mit WK 10) durch. Danach ist er völlig erschöpft und deine Muskeln überanstrengt, so dass er bis er sich ausgeruht hat einen Malus von 2 auf Stärke und Geschwindigkeit hinnehmen muss.

    Iron Rage (Rang 3):
    Typ: Offensiv
    Klassen Stufe: 5
    Benötigte Erfahrungspunkte: 500
    Voraussetzung: Supa-Supa no Mi, Iron Rage (Rang 2), Willenskraft 8

    Beschreibung: Das Blut fließt mit extremer Geschwindigkeit, was normale Adern platzen lassen würde, aber die durch die Supa Supa no mi verhärteten Adern können dem Druck standhalten, und auch die Nervenbahnen werden bis ans äußerste gefordet. Das Ergebniss ist, dass der Anwender seine Welt kurzzeitig verlangsamt sieht und auch um einiges schneller Reagieren kann (Geschwindigkeit und Kampfgeschick +1) was ihm im Kampf einen Vorteil verschafft. Pro Punkt auf Willenskraft hält er das 30 Sekunden durch, danach sackt er völlig zusammen und ist für die nächsten zehn Minuten kaum noch in der Lage, seine umgebung brauchbar wahrzunehmen. Ab Willenskraft 10 kann er immerhin noch klar sehen, aber sein Reaktionsvermögen bleibt beeinträchtigt (Geschwindigkeit -2) bis er sich ausgeruht hat. sollte diese Technik nach dem Ablauf von Iron Rage 2 angewandt werden, verfliegt der Malus und der Boni von Rang 2 erneut gutgeschrieben. Nach Ablauf von Rang 3 schlägt der Malus von Rang 2 jedoch wieder zu.


    Iron Rage (Rang 4)
    Typ: Offensiv
    Klassen Stufe: 6
    Benötigte Erfahrungspunkte: 600
    Voraussetzung: Supa-Supa no Mi, Iron Rage (Rang 3), Willenskraft 10

    Beschreibung: Das ist die ultimative Iron Rage Technik, die den Körper des Eisenmenschen bis ans absolute Limit bringt. Die Muskulatur spannt sich bis zu einem Punkt an, an dem die Muskeln normaler Menschen schon lange gerissen währen und das Blut wird mit solcher Geschwindigkeit und solchem Druck durch die Adern gepumpt, dasssich durch den erhöten Herzschlag die Körpertemperatur des Anwenders erhöht, bis er sogar schon Fieber haben müsste. Der Körper beginnt sogar leicht zu dampfen. Die Informationsübertragung der Nerven ist an einem Punkt angelangt, den Mediziner für unmöglich halten. Das Reaktionsvermögen und die Kraft des Anwenders nehmen noch mehr zu, als sie es bei den vorherigen Ragetechniken schon getan haben, was erneut einen Bonus von 1 auf Kraft, Geschwindigkeit und Kampfgeschick bringt. Diese Belastung, die schon über dem maximum liegt, hält selbst der durch die Supa Supa no mi verstärkte Körper höchstens drei Minuten aus, danach folgt ein totaler Blackout (Überlastung der Nerven und der Muskeln) und der Anwender verliert das Bewusstsein. Im Noralfall kommt man vor einer Stunde nicht wieder zu sich. sollte diese Technik nach dem Ablauf von Iron Rage 3 angewandt werden, verfliegt der Malus und der Boni von Rang 2 und 3 erneut gutgeschrieben. Nach Ablauf von Rang 4 schlägt der Malus von Rang 2 und 3 jedoch wieder zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Feb. 2009
  2. Vita

    Vita Guest

    Ich mach das jetzt mal, weil Amy nicht weiss und Nico nicht will. Und weil ich es kann.

    Mh...
    Gear-like mit Stufe 1? Und dann ist es im Grunde nichts anderes als genau das, was die Frucht ausmacht. Nur dass du nicht nur eine Klinge oder Zwei hast, sondern alles Klingen wird was geht. Zum einen bin ich ned sicher ob das überhaupt ne Technik braucht (du brauchst ja so weit ich sehe auch keine Technik für ne 'normale einzelne' Klinge; wieso dann ne Technik für mehrere?) und zum anderen ist das wo du 'abgeschaut' hast für mich eher Stufe 4 oder sogar 5+. (Zumal es Luffy is; der is der Hauptcharakter, der MUSS rocken, da kann man immer nur hart vergleiche zu 'Anderen' machen.)

    Alle anderen Techniken: Einfach nein. Das geht nicht einfach so. Man kann nicht einfach sagen "So, meine Konzentration bringt mich dazu mehr Kraft zu haben." oder "So, mein Blut/Muskeln sind jetzt am Limit." Das kann kein normaler Mensch, und deine Teufelskraft hilft dir da auch nichts, die lässt dich nur Klingen machen und macht hart.

    IMO in der Form Abgelehnt.
     
  3. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Es gibt genug Menschen, dei durch überstarke Willenskraft in der Lage sind, ihre Körperlichen Grenzen zu überwinden, die in gefahr oder Pankik übermenschliches vollbringen und auch welche, die gelernt haben, das zu nutzen (Man muss ich nur mal die Leute von der Armee ansehen, die ewigkeiten in eiskalten Wasser sind und danach trotzdem noch Höchstleistungen bringen, bei denen wohl jedem von und die Augen überquellen würden) was zeigt, dass es durchaus erlernbar ist und zwar nicht in einer Fiktiven sondern in der realen Welt. Man kann seinen körper durch pure Willenskraft an die Grenzen der belastbarkeit bringen (Man sehe Kampfsportler, die in einem Turnier wieder aufstehen, obwohl sie schon längst kaputt sind) und die liegen bei meinem Char halt höher als bei einem normalen Menschen.

    Und auch im One Piece haben andere Chars als Luffy Techniken, die sie stärker machen können (alleine zu erwähne die CP9er die sich Eisenhat machen, Zorro, der plötzlich Mukkis wie ein Gorilla kriegt, also ist die idee nicht so abwegig, wie du sie darstellst, also in meienm Augen kein Grund, sie einfach ohne Verbesserungsarbeit abzulehnen.
     
  4. Vita

    Vita Guest

    Dann erklär das so. Ich sehe da nur "Durch einen starken Willen lässt der Anwender seinen Körper die Begrenzung für die maximale Kraft, welche von den Muskeln aufgebracht wird, vergessen." und "Das Blut fließt mit extremer Geschwindigkeit,..." was einfach unzureichend ist. Schreib es ausführlich hin wen du das so meinst und die Vorraussetzungen sind imo auch etwas niedrig dafür, wenn.

    Und die natürlichen Körpefunktionen (Blutdruck etc) sind manipulierbar, aber nicht einfach so. Abnoetaucher (die minutenlang ohne Sauerstoff tauchen können etc) müssen sich da bestimmt ne halbe Stunde drauf vorbereiten um dann 5 Minuten was davon zu haben. Spontan oder mit kurzer Konzentrationsphase geht das nicht, weder Körperfunktionen rauf noch runter.

    Was du willst kann man da eher schlecht mit den Sachen der CP9 z.B. vergleichen. Ja, wir haben Formel 6, ja, es ist nicht erklärt. Aber bis auf einige Dinge hat das auch nichts mit dem zu tun, was du hier haben willst.
     
  5. Meine Frage ist: Was hat das mit der Iron Blade Frucht zu tun?
     
  6. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Im grunde nicht viel, nur dass die Muskeln bei der letzten Technik nur deshalb nicht reißen, weil sie aus eisen sind und auch die Blutgefäße aufgrund ihrer erhohten Härte (die durch die iron Blade Frucht kommt) nicht platzen
     
  7. Vita

    Vita Guest

    Das ist in DER Art trotzdem nicht möglich, weil du deine Funktionen nicht derartig beinflussen kannst. Du kannst dir gerne nen Liter Adrenalin in die Vene pumpen um das zu schaffen, müssest danach aber dann sterben.

    Ansonsten gibt es keinen Weg den Duck derartig zu Verändern und die Muskeln leisten das, was sie können, wenn du das Überschreitest tust dir weh, ob reissfest oder nich.
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Abgelehnte Techniken Trickster: neue Techniken 17. Mai 2018
Abgelehnte Techniken Weitere Hayase-Stil Techniken 29. Apr. 2018
Abgelehnte Techniken Bewerbung des Hayase-Stils + Techniken 27. Apr. 2018
Abgelehnte Techniken Zwei Techniken 4. Aug. 2016
Abgelehnte Techniken Stufe 4 erhällt Techniken 23. Okt. 2013

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.