Stil: Übermenschen Stil

Dieses Thema im Forum "Abgelehnte Techniken" wurde erstellt von Tobi, 20. Feb. 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    Übermenschenstil

    Kampfart: Kampf ohne Waffen
    Kampftechnik: Mischung aus Karate, Tai Chi und eine kleinen Mischung aus Kaporea

    Beschreibung: Drakes Vater war einer der Besten CP9 Agenten überhaupt. Bevor er verschwand brachte er seinem Sohn eine Technik bei. Jeder Agent lernt den Grundkampfstil dieser Gruppe und verändert ihn dann wie er will. Dieser Stil hat nichts mit der Formel 6 zu tun. Draker lernte die wichtigsten Anfangsphasen womit sich der Stil dann später durch den Kämpfer selbst weiter entwickelt . Ist besonders die Körperbeherrschung wichtig. Da sonst man das Gleichgewicht verliert und die Abwehr schwächt. Mit Händen und Füßen aber auch wie Ellbogen und Knie u.sw. werden Attaken geblockt und gekontert. Als Beherrscher dieses Stils ist man auch ein Schlangenmensch da man z.b. plötzlich auf einer Handsteht und dann zutritt und sich sehr gut verbiegen kann. Geschicklichkeit und Geschwindigkeit ist sehr wichtig da man sehr komplizierte Attaken ausführt. Bei diesem Stil werden Angriffe geblockt und der Gegner durch verblüffende Attaken überrascht, zusätzlich versucht man den Gegner in die Mangel zu nehmen bevor er sich wieder abwehren kann. Durch Technik, Kraft und Geschwindigkeit kann man als Meister zum gefürchteten Gegner werden.




    Stufen:


    1. Man kann sich etwas schneller bewegen. Die Schläge und Tritte sind normal stark und richten keinen hohen schaden und man kann einfache Angriffe abwehren. Mit Mühe kann man gegen mehrer normale Marinesoldaten kämpfen. Die Grundtechnik hat man man ganz verstanden aber man hat probleme beim Gleichgewicht und ein geübter Gegner kann leicht die Abwehr durchbrechen.


    2. Langsam wird es was. Tritte und Schläge folgen schnell hintereinander.Jetzt kann man es auch leichter mit vielen Gegnern aufnehmen. Mit starken Tritten und Schlägen hält man den Gegner auf Distanz. Das schnelle Abblocken ist aber noch ein Problem.


    3. Die Kontrolle über den Körper ist besser geworden. Die Schläge werden härter und es fällt dem Gegner auch schwerer aus zu weichen. Mit Schwung werden Angriffe gekontert und geblockt. Die Beine und Füße werden jetzt zu einem wichtigen Teil beim Angreifen und blocken. Trotzdem hat man etwas Probleme schwierige Kombinationen auszuführen.
    Stärke 6, Schnelligkeit 5



    4. Angriffe werden schnell geblockt und schnell gekontert. Der Kampfstil wird fast meisterhaft beherrscht. Man kann ohne Probleme meisterhaft sich sich verbiegen und Angreifen und blocken wie auch den Gegner überraschen. Beine und Arme blocken problemlos alle Attacken wie auch alle andere Köperpartien. Mit der Hand können Klingen durch das Schlagen auf die Seite wie auch durch das Auffangen zwischen den Fingern abgwehrt werden. Kleine Gruppen von Gegnern können leicht besiegt werden.
    Hiefür braucht man: Schläger 3, Kampfgeschick 5, Schnelligkeit 5, Stärke 5


    5. Wenn man diesen Rang hat ist man wahrlich gefürchtet.Die Schläge und Tritte können fast alles zertrümmern wie auch Stahl. Der Gegner merkt erst wenn er ein paar Schritte gegangen ist das er getroffen wurde. . Reaktion und Angriffe sind blitzschnell und man kann kleine Armeen im Alleingang besiegen. Die Abwehr lässt keinen Gegner mehr durch.
    Schläger 4, Stärke 6, Schnelligkeit 6
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Feb. 2009
  2. Kein Kampfstil wird dein Körper verändern, ein kampfstil beschreibt nur den Ablauf von Bewegungen und Attacken.
     
  3. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    ist es jetzt ok?
     
  4. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    ist es jetzt ok?
     
  5. Vita

    Vita Guest

    Nein. Stile brauchen 5 Stufen und beschreiben, wie bereits erwähnt, nicht wie schnell und kraftvoll etc. man Angriffe ausführt, sondern sind eigene Kampftechniken und -bewegungsabläufe die man immer besser beherrscht und ausführen kann.

    Siehe eins von dem Themen hier mit "Stil" vor dem Titel als Beispiel.
     
  6. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    hab es geändert! Ist es jetzt ok?
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Feb. 2009
  7. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Der Stil kann in einem Wort beschrieben werden: Überstark.

    Ich geb dir den Tipp, dich von der Idee des "megaimbaCP9-Stils" loszusagen und dir ganz in ruhe die angenommenen Stile durchliest, um zu lernen, was wir so an Kampfstilen zulassen.
     
  8. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    wo übertreib ich den?
     
  9. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    wo überteib ich den?
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2009
  10. Vita

    Vita Guest

    1) Hörst du bitte mal auf alle paar Stunden doppelt zu posten. Wir arbeiten daran, haben auch noch andere Dinge zu tun und kommen früher oder später zu allem. Es geht nicht schneller wenn man immer fragt.

    2) Ist das immer noch kein Stil. Sondern immer noch eine, zudem reichlich übertriebene, Beschreibung wie stark man ist und wie toll man töten kann. DAS ist kein Stil.
    Ein Stil ist, wie (gut) man z.B. eine Waffe oder Kampfsportart oder sonstiges meistert und die entsprechenden markanten Bewegungsabläufe etc. kann.

    Also eine Verbesserung um ungefähr 500%, ansonsten lehne is es postwendend ab. Orientier dich mal in aller Ruhe, gerne 2-3 Tage Ausarbeitungszeit, an beireits angenommenen Stilen und schreibe dann etwas völlig neues.
     
  11. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    ok mach ich
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2009
  12. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    habs verbessert ich bitte um eure Verbesserungsvorschläge!
     
  13. Emma Flanka

    Emma Flanka Pirat

    Beiträge:
    514
    Posten:
    Zimmerfrau
    Ich wiederhohle nochmal Vita. Du musst nicht Doppelposten, wir sehen was du sagst und kümmern uns auch mit der Zeit drum. Wenn du rumnervst dauerts nur noch länger. Also GTFO und hör auf rum zu spammen -.-

    Edit: Das ist kein Stil das ist sinnloses steigern vom Rumlatschen und zu Schlagen. Außerdem sind die Sätze viel zu abgehackt und klingen unfein. Also wenn du schon einen Stil machst, lass dir auch wirklich was einfallen und steigere nicht Imbahness übernander. Das klingt nicht nur scheiße, bringt am Ende nämlich auch nichts.

    Ich persönlich würd sofort Abgelehnt drunter knallen, weils einfach nur Schwachsinn ist. Und das du dann noch hier rumhetzt bringt das Fass zum überlaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Feb. 2009
  14. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    ich glaube ich lass das erstmal hiermit mit dem Stil und überleg es mir noch mal

    sorry wegen doppelposten!
     
  15. Mit dem Stil hat es Zeit bis du dein Charakter ausgearbeitet hast usw. Nimm dir für alles einfach etwas mehr Zeit ^^
     
  16. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    ich hab den Stil noch mal Komplett überarbeitet und hoffe auf euren Segen!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Feb. 2009
  17. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Also ich habe mich entschieden, diesem Stil an diesem punkt abzulehnen!

    Gründe habe ich einige, dieich dir hier gerne aufzähle:

    1. Kann ich mich nicht mit der Idee anfreunden, dass ein Mitglied der CP9, einer Geheimorganistion von der Außenstehende im Grunde nicht mal wissen sollten, einfach so den Stil der Organisation an einen dritten, und sei es sein Sohn, weitergibt.

    2. Ist der Stil noch immer zu stark und ich denke auch nicht, dass sich daran was ändern wird, solange du an diesem Stil festhälst.

    3. Baust du unmögliches in deinen Stil ein, wie z.B. dass du Schwerter zwischen deinen Fingern einklemmst und so Schläge abfängst, dass deine Schläge und Tritte einfach so in Flammen aufgehen oder dass du einfach so Stahl zertrümmern kannst.

    4. Ist das noch immer kein Stil, sondern einfach nur eine umschreibung wie toll man wird, alles was in deinem Stil steht, kann jeder Char durch Steigerung der Attributspunkte erreichen. (Abgesehen von den Sachen, die sowieso unmachbar sind, siehe Punkt 3)



    Ich wiederhole es nochmal, studiere die angenommenen Stile und du wirst sehen, dass sie sich von deinem unterscheiden. Machst du Sport? Wenn ja, überleg, wie du dich verbessert hast.
    Nehmen wir als Beispiel Fußball, egal ob du es jetzt spielst oder nicht, aber so kann man den Stil am besten beschreiben.
    Zu Anfang konntest du den Ball annehmen und wegtreten, ob du was getroffen hast war Glückssache. Nach einigen Training konntest du das Gebiet in dem der Ball landet, wenn du ihn wegkickst schon ganz gut bestimmen, später dann hast du gelernt zu dribbeln und nicht mehr bei jeder Konfrontation den Ball zu verlieren, du lerntest den Gegner auszuspielen, dich mit dem Ball zu drehen oder gezielt am Gegner vorbeizuspielen, was dir vorher nie möglich gewesen wäre. Letztenendes bist du dann der perfekte Spieler, deine Pässe treffen selbst übers halbe Spielfeld genau ihr Ziel, und den Ballkontakt verlierst du nur, wenn du wirklich hart angegriffen wirst.
    So in etwa sind auch die Stile, nur dass du stat dem Umgang mit einem Fußball immer besser im Umgang mit der Waffe oder halt deinem Kampfsport wirst.
    Das macht deine Schläge nicht härter, sonder Geschickter, genauer zu dosieren und Zielgenauer.



    So, mit diesem Tipp setze ich meinen Stempel hier drunter, dieser Stil ist
    ABGELEHNT!
     
  18. Tobi

    Tobi Piratenschüler

    Beiträge:
    157
    Posten:
    Musiker
    dazu möchte ich etwas sagen.

    1. Mit dem Feuer hab das geändert. Mit dem Stahl zerbrechen haben sehr viel andere auch im Stil stehen, siehe Red-Leg. Wegen zu Stark gucke mal man sich auch die anderen Stile an.

    Zitat von Red-leg: Rang 5
    Es gibt nur wenige die diesen Rang erhalten, kann fast alles mit einem Tritt zertrümmern selbst Metall (auch einfache bis gute Waffen aus Metall). Die Reflexe sind legendär und große Gruppen alleine zu besiegen ist nur ein Kinderspiel für ihn. Die Tritte sind extrem schnell, so dass die meisten gar nicht merken wie sie angegriffen werden und dann schon auf das Licht zu gehen. Sprunghöhe ist maximal 30 Meter.

    Das ist doch auch sehr Stark und bei mir brech ich stahl auch erst ab Stufe 5.

    Deshalb bitte ich darum meinen Stil noch mal überarbeiten zu dürfen.
    Das mit den Schwertern zwischen deinen Fingern einklemmst und so Schläge abfängst, verstehe ich sehr und bedaure es.
    Wegen Cp9 das würde ich ändern.
     
  19. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
    Wegen der Sache werden wir noch mal genauer nachsehen, ich werde dich auf dem laufenden halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. Feb. 2009
  20. Der Red-Leg Stil konzentriert sich dabei aber nur auf das Training der Beine und daher ist es verständlich das diese besonders ausgeprägt stark sind, dazu kommt auch das man bei dem Stil besonders Schwung für Attacken nutzt.

    Was du willst is ja einfach ganzkörper super sein. Dennoch werde ich Javier noch einmal darauf hinweißen seinen Stil vielleicht etwas ab zu ändern. Danke für den Hinweiß.
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Abgelehnte Techniken Weitere Hayase-Stil Techniken 29. Apr. 2018
Abgelehnte Techniken Bewerbung des Hayase-Stils + Techniken 27. Apr. 2018
Abgelehnte Techniken Zweitstil: Feuerteufel 28. Dez. 2017
Abgelehnte Techniken Technik ohne stil: Kampfmeditation 11. Juni 2016
Abgelehnte Techniken Überarbeitung: Black Pistol (Zweitstil) 7. Mai 2015

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.