Stil: Rope Action

Dieses Thema im Forum "Angenommene Techniken" wurde erstellt von Zack, 11. Juni 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Zack

    Zack Guest

    Rope Action

    Kampfart: Kampf mit Seilen
    Waffenart: Taue, Seile
    Benötigte Erfahrungspunkte: 500

    Beschreibung: Der Rope Action Stil ist eine Kampfart, bei der der Kämpfer am ganzen Körper versteckt Seile/Taue mit sich herum trägt, die er jederzeit durch seine Ärmel schwingen und so als Waffe, zur Verteidigung oder zur Unterstützung benutzt werden können. Auch werden oft Waffen oder schwere Objekte zur Unterstützung an den Seilen angebracht, welche dann für bestimmte Techniken benutzt werden können.


    Stufe Anfänger:
    Erfordert:
    Stärke: 4
    Fernkampfgeschick: 5
    Schütze Stufe 2
    Ergänzende Beschreibung:
    Auf dieser Stufe ist man mit dem Kampfstil vertraut und kann auch zwei Seile zugleich (eins aus jedem Ärmel) einsetzen. Leichte Knoten sind durch geschicktes Werfen knüpfbar und die Reichweite des Seils liegt bei bis zu 20 Meter. Zumal kann man die Seile jetzt mit einer schnellen Handbewegung zurückzucken lassen, aber um sie wieder unter der Kleidung zu verstauen, braucht man Zeit, weswegen Kämpfer auf dieser Stufe zumeist das Seil danach um die Schulter schwingen und so erneut benutzen. Geworfene Medizinbälle können auf dieser Stufe im Flug getroffen werden.


    Stufe Fortgeschritten:
    Erfordert:
    Stärke: 4

    Fernkampfgeschick: 7
    Schütze Stufe 4
    Ergänzende Beschreibung:
    Auf dieser Stufe hat man den Stil bereits verinnerlicht und hat die Seile sehr gut unter Kontrolle, man kann aus jedem Ärmel bis zu drei Seile einsetzen. Normale Knoten können durch geschicktes werfen geknüpft werden und die Reichweite des Seils liegt bei bis zu 50 Meter. Mit einem geschickten Zug kann das Seil nun wieder in der Jacke verschwinden und neu genutzt werden. Zumal können Die Seile jetzt angeschnitten werde um z.b Eine Wirbelform zu fliegen. Geschossene Fußbälle können im Flug getroffen werden.

    Stufe Meister:
    Erfordert:
    Stärke: 5
    Fernkampfgeschick: 9
    Schütze Stufe 6
    Ergänzende Beschreibung:
    Auf dieser Stufe hat man den Stil wirklich gemeistert, die Anzahl der Seile, die man auf einmal nutzen kann, liegt bei ganzen 5 Stück pro Arm. Zudem können durch geschicktes werfen selbst komplizierte und schwer zu lösende Knoten geknüpft werden. und die Reichweite der Seile liegt bei bis zu 100 Meter.
    Selbst geschlagene Golfbälle können jetzt im Flug abgeschossen werden.



    Techniken:

    Rope Action: Knockout
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 1
    Benötigte Erfahrung: 100
    Vorraussetzung: Stärke 3

    Beschreibung:
    Am Ende eines Seiles wird ein Stein befestigt, der dann in einer graden Linie auf den Gegner geworfen wird, um ihn einen schmerzhaften Treffer zu verpassen.
    Diese Technik kann auch ohne den Rope Action Stil verwenden.


    Rope Action: Bowline Knot
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 1
    Benötigte Erfahrung: 100
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Anfänger

    Beschreibung:
    Das Seil wird so geworfen, dass es den Gegner erst an Arm oder Bein zwei bis dreimal umrundet und sich dann verknotet, so dass das betroffene Gliedmaß nun angebunden ist. Der Knoten ist jedoch leicht zu lösen, geht aber nicht von selber auf.
    Diese Technik kann auch ohne den Rope Action Stil verwenden.


    Rope Action: Round Turn
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 2
    Benötigte Erfahrung: 150
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Anfänger

    Beschreibung:
    Zwei oder mehrere Gegner (je nachdem wie viele Seile man kontrolliert) werden mit einem leichten Halbknoten eingefangen und dann auf den Anwedner zugezogen, der daraufhin nach hinten ausweicht, so dass die gezogenen Opfer mit dem Kopf gegeneinander schlagen.




    Rope Action: Half Knot
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 2
    Benötigte Erfahrung: 100
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Anfänger

    Beschreibung:
    Das Seil wird so um den Hals geworfen, dass es einen halbknoten darum bildet, mit welchem das Opfer Stranguliert werden kann. Der Knoten ist leicht zu öffnen, löst sich aber nicht von selber.
    http://www.youtube.com/watch?v=6A4c_M7bbio



    Rope Action: Air Drive
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 3
    Benötigte Erfahrung: 200
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Anfänger, Vorher angewendet Rope Action Bowline Knot oder Half Knot

    Beschreibung:
    Der Anwender reißt so am Seil, dass das gefangene Opfer in die Luft geschleudert wird und anschließend ziemlich brutal zu Boden geschlagen wird.
    http://www.youtube.com/watch?v=MQN5fW2KPtw&feature=related



    Rope Action: Hitch Knives
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 4
    Benötigte Erfahrung: 300
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Fortgeschrittener

    Beschreibung:
    Für die Technik wird ein mit Messern präpariertes Seil genutzt, das so angeschnitten wird, dass es in einem Spiralförmigen Bahn fliegt und bei Gegnern in der Schusslinie tiefe Schnittwunden hinterlässt.


    Rope Action: Figure 8 Knot
    Typ: Kampf
    Klassenstufe: 6
    Benötigte Erfahrung: 600
    Vorraussetzung: Rope Action Stufe Meister

    Beschreibung:
    Es werden achte geknotete Seile ausgeworfen, entweder auf ein Ziel oder auf mehrere Vetrteilt, es ist auch möglich, die acht Seile um 360° um den Anwender verteilt zu werfen. Die Seile können so geschwungen werden, dass sie Gegner Fesseln oder einfach nur auspeitschen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12. Juni 2008
  2. die letzte Technik könnte etwas mehr Erfahrungspunkte benötigen als 300 sonst ist alles ok, ich schlage 600 vor da es eine schwere stufe 6 technik ist
     
  3. Zack

    Zack Guest

    Ich habe Fertisch^^
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Angenommene Techniken Neuer Kampfstil: Ansin Waia 22. Juni 2017
Angenommene Techniken Kampfstil: Coluna Orischa 15. Mai 2014
Angenommene Techniken Kampfstil ReLoaded: Quickstepp, Quickdeath 8. März 2014
Angenommene Techniken Kampfstil: Rebellion 20. Dez. 2013
Angenommene Techniken Kampfstil Gentle Throw 10. Apr. 2013

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.