Munition: Feuerkugel

Dieses Thema im Forum "Angenommene Techniken" wurde erstellt von Jason Xera, 18. Sep. 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Jason Xera

    Jason Xera Guest

    Feuerkugel

    Typ: Munition
    Materialien: Dünner Leinenstoff, Holzspähne, Baumrinde, Papier, Kordel, Hochprozentiger Alkohol
    Seltenheit: Häufig
    Preis: ca. 3 Berry für eine Kugel (Materialkosten)
    Vorrausetzungen: Jeder kann diese Munition bauen

    Beschreibung: Zur Herstellen der Munition werden Holzsähne, Papierfetzen und kleingemachte Baumrinde zusammen in ein Stofftuch gewickelt, zusammen mit einer kurzen Kordel, welche später als Zündschnur dient. Die Päckchen werden dann ihn Alkohol getränkt. Zur verwendung wird die Kordel angezündet und die Munition dann in die Schleuder gelegt. sobald die Kugel in Flammen aufgeht, wird sie abgeschossen. Durch die vielen brennbaren Materialien und den Alkohol brennt die Kugel auch nach dem Abschuss weiter. Allerdings ist das Stofftuch nach wenigen Sekunden durchgebrannt, und die Kugel fällt auseinander. Daher hat diese Munition nur eine Reichweite von 10-20 Meter. Wenn das Geschoss ein Ziel trifft, reißt die Hülle und die brennenden Materialien fallen auf da getroffene Ziel und verursachen Schmerzhafte Brandwunden.


    In Kombination mit der Mehhlkugel kann man eine kleine Mehlexplosion verursachen, wenn man die brennende Kugel in die Mehlwolke schießt.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 18. Sep. 2008
  2. Viktor Bloodeye

    Viktor Bloodeye Pirat

    Beiträge:
    754
    Posten:
    Navigator
    Steckbrief:
    Link
    Teufelsfrucht:
    Link
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Angenommene Techniken noch mehr Munition 23. Juli 2010
Angenommene Techniken neue Munitionsvarianten 19. März 2010
Angenommene Techniken Kugelzange und eine Munitionsart 13. Aug. 2009
Angenommene Techniken Rin's Munition 17. Jan. 2009
Angenommene Techniken Kugeln: Yokos Munition 26. Sep. 2008

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.