Kage-Kage no Mi

Dieses Thema im Forum "Angenommene Techniken" wurde erstellt von Cyric, 15. Juli 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Cyric

    Cyric Guest

    Kage-Kage no Mi (Schatten Frucht)

    Typ: Paramecia
    Klasse: Hybrid
    Attributssteigerung:


    Stärke: 1
    Schnelligkeit: 1
    Kampfgeschick: 2
    Fernkampfgeschick: 2
    Intelligenz: 2
    Geschicklichkeit: 2
    Widerstand: 2
    Willenskraft: 2

    Beschreibung: Der Anwender kann Schatten von Menschen stehlen. Diese kann er dann, wie seinen eigenen, kontrollieren, sie in tote Lebewesen stecken und diesen somit Leben einhauchen. Die Menschen, die den Schatten gestohlen bekommen haben, werden von Sonnenlicht vernichtet.


    Stufen:


    Stufe 1:
    Die Kontrolle des Schattens ist sehr begrenzt. Es kann nur ein unabhängiger Körper aus Schatten (wie Arme, Hände oder Kugeln) gebildet werden, und die Gesamtmenge an Schatten beschränkt sich auf ca. 15% der Gesamtgröße des Schattens. Das gebildete Objekt bewegt sich von selbst mit maximal 20% der Geschwindigkeit des Anwenders.
    Die Fähigkeit, mit dem eigenen Schatten eine bestimmte Form ohne eine Art "Gußform" zu bilden, ist noch sehr schwach ausgeprägt, und es sind nur sehr einfache, zweidimensionale Formen möglich.

    Stufe 2:
    Es können nun bis zu 2 unabhängige Körper gebildet werden, die zusammen 30% des Gesamtschattens ausmachen. Die maximale Geschwindigkeit beträgt nun 40%.
    Das Erschaffen einer Form fällt nun schon leichter, und die Formen können auch etwas weniger simpel sein.

    Stufe 3:
    Es können 4 unabhängige Körper gebildet werden, die zusammen ca. 50% des gesamten Schattens erreichen dürfen, jedoch können sie sich mit maximal 60% der Geschwindigkeit des Anwenders bewegen.
    Erschaffene Objekte können nun außerdem eine etwas kompliziertere und genauere Form annehmen wie bei den vorherigen Stufen.

    Stufe 4:
    Bis zu 10 Schatten sind nun unabhängig von einander kontrollierbar, und die Maximalmenge beträgt nun 65%. Ihre Maximalgeschwindigkeit beträgt jetzt außerdem 80%.
    Den Schatten in eine einfache Form zu bringen geht nun ziemlich leicht von der Hand. Ab dieser Stufe ist es zudem möglich, ausgeprägte, dreidimensionale Formen zu erschaffen.

    Ab jetzt ist es auch möglich, die Schatten anderer Personen zu stehlen, dies bereitet aber einige Probleme. Der Schatten muss mithilfe von einer starken Lichtquelle vergrößert werden, und das Abschneiden verlangt viel Konzentration. Weiterhin besteht die Möglichkeit, fremde Schatten in tote Körper zu versetzen, um so eine Art Zombie zu erschaffen. Wie gut die Kontrolle über diesen Zombie ausfällt, hängt stark von der Willensstärke des früheren Besitzers des Schatten ab, in dem Moment, in dem der Schatten entfernt wurde.

    Stufe 5:
    Es können ganze 20 Objekte erschaffen werden, die zusammen 80% des gesamten Schattens bilden. Es ist ihnen nun außerdem möglich, sich mit derselben Geschwindigkeit wie der Anwender selbst zu bewegen.
    Die Kontrollfähigkeit des eigenen Schatten ist stark ausgeprägt, und auch sehr kleine Formen sind machbar. Die dritte Dimension kann dazu weiter ausgebaut werden.

    Das Unterdrücken des Willens eines Zombies fällt nun ebenfalls leichter, es ist aber bei besonders starken Persönlichkeiten immer noch sehr kompliziert und zeitaufwändig.


    Stufe 6:
    Ab jetzt sind bis zu 50 unabhängige Objekte möglich, und der komplette Schatten kann kontrolliert werden. Die Kontrolle des eigenen Schattens geht jetzt sogar soweit, dass sich sich schneller als der Anwender selbst bewegen können, wobei bei etwa 125% das maximum erreicht ist.
    Die Kontrolle des Schatten ist nun perfekt. Auch die schwierigsten Muster sind möglich, und der Schatten kann dünner als ein Haar gespannt werden. Auch die komplexesten, dreidimensionalen Körper sind leicht zu erstellen.

    Ein frisch erstellter Zombie gehorcht nun in der Mehrheit der Fälle direkt, wobei es immer noch Ausnahmen gibt und die benötigte zeit stark schwanken kann.


    Techniken der Kage-Kage no Mi:


    Griff aus den Schatten


    Typ: Teufelskraft
    Klassen Stufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Voraussetzung: Kage-Kage no Mi

    Beschreibung: Ein Teil des eigenen Schattens erhebt sich vom Boden und bildet eine Hand, die nach den Beinen des Gegners greift, um ihn zu Fall zu bringen. Der Gegner muss hierfür im Schatten des Anwenders stehen.


    Schwarzer Schlüssel

    Typ: Teufelskraft
    Klassen Stufe: 1
    Benötigte Erfahrungspunkte: 100
    Voraussetzung: Geschicklichkeit 2, Kage-Kage no Mi

    Beschreibung: Ein Teil des eigenen Schattens wird in ein Schloss gebracht, und füllt es ganz aus, wodurch eine Art Zweitschlüssel entsteht.

     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Juli 2008
  2. also die überarbeitest du bitte komplett. du hast sie ja sicher in der serie gesehen und es ist davon auszugehen das Morias Fähigkeiten Stufe 5 - 6 entsprechen, orientier dich bitte daran.
     
  3. Cyric

    Cyric Guest

    sooo...

    - Das Abtrennen der Schatten ist jetzt unanbhängig von der Stufe schwer und problematisch.

    - Die Dauer, in der ein Zombie unter Kontrolle gebracht werden kann, wurde insgesamt verlängert.

    - Die Anzahl der maximal erstellbaren, voneinander unabhängigen Schatten, wurde drastisch verringert.

    - Das maximale Volumen der jeweiligen Stufe wurde ebenfalls runtergeschraubt.

    Tut mir Leid, dass die erste Version etwas übertrieben war, ich hab mich wohl zu wenig an Morias Fähigkeiten orientiert ^_^'
     
  4. das abschneiden mal unter stufe 4 gar nicht, das unter kontrolle bringen an die willensstärrke des opfers binden.

    zu den techniken ohne körper zum reinstecken kannst du keine schatten sammeln sondern sie kehren zum orginal besitzer zurück

    beschreib doch mal mehr wie gut du deinen eigenen schatten kontrolieren kannst, das abschneiden und in zombies stecken ist eher unabhänig davon
     
  5. Cyric

    Cyric Guest

    Das Abschneiden wurde jetzt auf Stufe 4 verlegt, und die Kontrolle der Zombies wird eher nebensächlich erwähnt. Die Abhängigkeit von der Willensstärke des Opfers wurde ebenfalls dazugefügt.

    Zum besseren Verständnis der Kontrolle des eigenen Schattens habe ich eine Maximalgeschwindigkeit dazugefügt. Das Beispiel einer Klinge soll verdeutlichen, wie genau bzw. wie dünn der eigene Schatten geformt werden kann.

    Außerdem habe ich bei den techniken noch erwähnt, dass es nur mit dem eigenen schatten geht.
     
  6. also ne feste klinge die schneiden kann wirst du wohl nicht hinbekommen und an der literangabe störe ich mich etwas, die größe sprich die menge hängt wohl eher vom sonnenstand/lichteinfalswinkel ab, sprich wie groß dein schatten gerade ist

    und munition wirst du auch nicht machen können für die eine technik, denn ich denke durch die explosion löst der schatten sich in match auf wie als ruffy die brick bats geplättet hat
     
  7. Cyric

    Cyric Guest

    wie gesagt, die klinge soll nur verdeutlichen, wie genau der eigene Schatten geformt werden kann.

    die literangabe hab ich durch eine weitere prozentangabe ersetzt.

    die munitionstechnik hab ich mit einer neuen ersetzt.
     
  8. du erwähnst dennoch das es schneided
     
  9. Cyric

    Cyric Guest

    ich hab das beispiel mit der klinge gelöscht und es etwas einfacher beschrieben. außerdem hab ich noch zwischen zwei- un dreidimensional unterschieden, damit man es besser einteilen kann.
     
  10. so gefällt mir das eigentlich Angenommen ^^
     
Ähnliche Themen
Forum Titel Datum
Angenommene Techniken Kage-Kage no Mi (Schatten-Schatten Frucht) 28. Feb. 2010
Angenommene Techniken Neue Techniken ~ Kage-Kage no Mi 8. Dez. 2008

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.