1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Emiliy "Amy" LaPazza

Dieses Thema im Forum "NPC Charaktere" wurde erstellt von Arrow NPC, 17. Apr. 2014.

  1. Arrow NPC

    Arrow NPC NPC

    Beiträge:
    6
    Posten:
    Hausmädchen für alles
    Nichtspielercharakter Steckbrief


    Persönliche Daten

    Name: LaPazza
    Vorname: Emily
    Spitzname: Amy
    Geburtstag: 23. Dezember
    Alter: 18 Jahre
    Größe: 1,61 m
    Gewicht: 60 kg

    Augenfarbe: Braun
    Haarfarbe: Braun

    Aussehen: Emily ist von einem zierlichen Mädchen, dass sie vor einigen Jahren noch war, zu einer jungen Frau herangewachsen, die durchaus größere Rundungen bekommen hat. Auch wenn sie immer noch eine relative geringe Körpergröße aufweist, so ist sie nicht mehr so schlank gebaut, sondern hat einige Muskeln zugelegt, auch wenn diese im Vergleich zu Bauarbeitern oder ähnlichem nach wie vor lächerlich sind.
    Ihre Haut ist recht hell und ohne jegliche Makel. Die braunen Haare gehen ihr im offenen Zustand bis kurz unter die Schultern und werden meist als Pferdeschwanz getragen, wobei die junge LaPazza ihren Pony oftmals mithilfe von Haarspangen aus ihrem Gesicht fern halten muss.

    Besondere Merkmale: Bei ihren hervorstechendsten Merkmalen handelt es sich um zwei Tattoos, eins in ihrem Gesicht und eins direkt unter ihrem rechten Schlüsselbein.
    Jenes in ihrem Gesicht besteht simpel aus zwei unterschiedlich dicken, schwarzen Linien, die vom unteren Rand ihres linken Auges bis hinunter zum Unterkiefer gehen. Dabei ist die Linie nah an der Nase gleichzeitig auch der schmalere der beiden Streifen.
    Das zweite Tattoo befindet sich, wie bereits erwähnt, unter ihrem rechten Schlüsselbein und kann gesehen werden, wenn Amy ein Oberteil mit Ausschnitt trägt. Es handelt sich dabei um eine vereinfachte Darstellung eines Tigerkopfes in Frontansicht, über dem sich eine Krone befindet.

    Kleidung: Die junge Dame trägt eine personalisierte Version einer typischen Schuluniform. Ihr Outfit besteht also aus einem Faltenrock, welcher ihr bis zur Hälfte der Oberschenkel geht, in Orange und einer weißen Bluse, über der sie entweder eine schwarze Weste oder einen beigen, ärmellosen Pullover trägt. Alternativ trägt sie aber auch verschiedenfarbige T-Shirts, bei denen noch zu erwähnen sei, dass sie einen ziemlichen Ausschnitt besitzen, der zwar nicht über irgendwelche Normen geht, aber dennoch mehr zeigt, als es normale Schuluniformen für Mädchen tun.

    Hintergrund: Emily wurde im North Blue auf den Kiamoso Inseln geboren und verließ diese im Alter von 14 Jahren um die Welt zu erkunden. Ihr Weg führte sie zuerst allein durch den North Blue, wobei sie in den Beisitz einer Teufelsfrucht kam. Irgendwann schloss sie sich als Navigatorin einer kleinen Piratenbande an, die es aber nicht lange schaffte.
    Danach führte es sie in den West Blue, wo sie in die Lehre eines Navigatoren ging, der ihre rudimentäre Fähigkeiten in diesem Feld weiter ausbauen sollte. Durch ihn kam sie an eine Kopfgeldjägerbande, der sie von da an angehörte. Die Mitglieder dieser Crew wurden für die damals 16-Jährige zu guten Freunden, beinahe sogar zu einer Familie. Gemeinsam schafften sie es bis auf die Grandline, wo sie jedoch vernichtend geschlagen und getrennt wurden.
    Die junge Frau war von da an auf sich allein gestellt und auch, wenn vor allem ihre ehemaligen Kameraden es niemals glauben könnten, wenn sie davon erfahren würden, so schaffte Amy es doch sich ganz allein auf der Grandline zurecht zu finden. Sie reifte zwangsweise schnell heran um zu überleben.
    Mittlerweile hat sich die junge Frau ein beinahe weltweites Netz aus Informanten zugelegt.
    Sie zieht es allerdings vor aus dem Hintergrund zu agieren.

    Kopfgeld/Rang/Bekanntheit: Selbst als Kopf eines beinahe weltweiten Informanten-Netzes ist sie nicht bekannt, da sich natürlich nicht nur ihre Informanten, sondern besonders sie selbst sich bedeckt hält.
    Käme dies jedoch an die Öffentlichkeit, so würde ihr Bekanntheitsgrad schlagartig ansteigen und das nicht zu knapp.

    Fähigkeiten: Auch wenn man es ihr nicht ansieht, so ist die junge Frau doch unglaublich flink auf den Beinen. Des Weiteren ist sie geübt im Umgang mit allen möglichen Waffen oder Gegenständen, die für sie leicht genug zum hochheben sind, was das Ganze zwar erheblich eingrenzt, doch in Verbindung mit ihrer Teufelsfrucht eher zweitrangig ist. Auch im Umgang mit Schusswaffen ist Amy nicht gerade schlecht und mit ihrer Sturheit hat sie bislang noch alles klein gekriegt. Hinzu kommt noch ihre Leistung ein Netz an Informanten aufzubauen, dass die vier Blues und einen Großteil der Grandline umfasst und sie mit Unmengen an mehr oder minder wichtigen Informationen versorgt. Nicht zu unterschätzen sind auch ihre Fähigkeiten als Navigatorin.


    Hoko-Hoko no Mi

    Typ: Paramecia
    Dauer: Dauerhaft

    Beschreibung: Durch diese Teufelsfrucht ist der Mensch in der Lage papierdünne schwarze Pfeile zu erschaffen und sie an allen möglichen Oberflächen, außer auf Wasser und Seestein, zu befestigen. Diese Pfeile schleudern alles, was eine Masse besitzt, in die von ihnen angezeigte Richtung.

    Niveau des NPC: Amy LaPazza ist bereits seit circa 2 Jahren im Besitz dieser Teufelsfrucht und hat sich ausführlich mit ihr beschäftigt. Sie ist nicht nur geübt im Umgang mit den einfachen Pfeilen und dem anbringen jener an verschiedenen festen und beweglichen Oberflächen, sondern hat auch andere Fähigkeiten der Frucht entwickelt, so beispielsweise das Annehmen des Untergrundaussehens, feste Pfeile, die von ihrem Körper ausgehen, Nachahmungen von verschiedensten Waffen und noch einige andere Sachen.